CLUNO – Autoabo mit 6 Monaten Mindestlaufzeit

Für die Nutzung eines Autos gibt es verschiedene Modelle. Wir können es kaufen, leasen oder mieten, das sind die allseits bekannten traditionellen Formen. Doch inzwischen ist eine vierte Variante dazu gekommen: Beim Münchner Unternehmen Cluno können Nutzer ihr Fahrzeug auch abonnieren. Das funktioniert sogar in wenigen Minuten über das Smartphone. 

CLUNO Autoabo
CLUNO Autoabo @cluno.com

Innovatives Cluno Modell

Das Start-up bietet markenübergreifend verschiedensten Fahrzeuge per App für die zeitlich begrenzte Nutzung an. Das Modell, das sich natürlich auch über die Homepage des Unternehmens buchen lässt, steht in ganz Deutschland zur Verfügung. Der Prozess des Abonnierens geht schnell und ganz ohne Papier. Die App steht kostenlos zum Download bereit. Der Interessent sucht sich darüber einen Neu- oder Gebrauchtwagen aus. Er kann sich die Fahrzeuge mitsamt Eckdaten, Ausstattung und möglichen Buchungsoptionen anschauen. Für die rein virtuelle Buchung fotografiert er seinen Führerschein und seinen Verdienstnachweis und lädt dann die Bilder bei Cluno hoch. Es folgt noch eine Abfrage zu persönlichen Haushaltseinnahmen und Ausgaben, anschließend lässt sich bei Bewilligung der Buchung das Fahrzeug bestellen – und zwar an den durch den Nutzer gewünschten Ort. Die Bereitstellung über die App erfolgt sogar kostenlos, über die Homepage aber nicht: Hierfür zahlen die Nutzer 150 Euro. Wer den Wagen abholen möchte, begibt sich zu einer Partner-Filiale von Cluno. Das Netz ist deutschlandweit sehr gut ausgebaut. 

Was ist ein Autoabo und welche Anbieter gibt es?

Merces me Autoabo

Wie sind die Cluno Abos aufgebaut?

Die Mindestlaufzeit eines Vertrages beträgt sechs Monate bei einer dreimonatigen Kündigungsfrist. Es sind auch Abonnements über mehrere Jahre möglich. Interessant und unterschiedlich zum Leasing ist dabei die Möglichkeit, das Fahrzeug zwischenzeitlich zu wechseln. Das ist im Abstand von sechs Monaten bzw. halbjährlich einmal möglich. Auch ein Pausieren bietet Cluno an. Beides in Kombination ermöglicht es beispielsweise, im Sommer einen SUV und im Winter einen Kombi zu fahren. Elektroautos sind ebenfalls vertreten, so etwa der BMW i3. Der Monatsbetrag bleibt stets fest, er enthält alles außer die Sprit- oder Stromkosten. Es sind also in der Flatrate folgende Positionen enthalten: 

  • HU/AU
  • Reifenwechsel
  • Wartung
  • Zulassung
  • Versicherung
  • Reparaturen
  • Kfz-Steuer

Die Preise liegen zwischen 259 und 749 Euro. In der unteren Preisspanne ist beispielsweise ein Opel Corsa erhältlich, der immerhin Klima, Navi, Soundsystem sowie Lenkrad- und Sitzheizung mitbringt. Der VW Golf kostet monatlich 399 Euro, der BMW i3 S 599 Euro. Für 749 Euro kann der Fahrer einen 5er BMW Touring M Sport buchen. Dieser hat 190 PS unter der Haube und ist mit Automatikgetriebe, Head-up-Display, Rückfahrkamera, Ledersitzen, Sitzheizung, Navi und LED-Scheinwerfern ausgestattet. Der Preis bei einem Neukauf liegt bei etwa 60.000 Euro. Die Fahrzeuge sind vorkonfiguriert. Eine Anpassung der Ausstattung ist nicht möglich. Das nehmen die Kunden aufgrund der günstigen Konditionen gern in Kauf. 

Video: Die Cluno Auto Abo App

An wen richtet sich ein Abo von Cluno?

Der Nutzer muss in Deutschland wohnen, seit drei Jahren unterbrechungsfreier Führerscheininhaber und 25 bis 75 Jahre alt sein. Die Schufa muss positiv ausfallen. In Absprache mit dem Unternehmen Cluno können dann auch weitere Fahrer (vorrangig Verwandte) das Auto nutzen, welche dieselben Voraussetzungen mitbringen müssen. LinktippÜbersicht der Autoabos