convert FF1 – das Allround-Fahrrad lässt sich in Sekunden umbauen

Egal ob Mountainbike, Trekkingrad oder Rennrad – mit dem convert FF1 hat der Nutzer wohl das vielfältigste Fahrrad der Welt an der Hand. Zumindest ist das das Versprechen, das die Macher des FF1 geben. So kreieren sie ein Bike, das alles können soll.

convert FF1 - das 3 in 1 Bike
convert FF1 – das 3 in 1 Bike @convert.bike

Handwerkskunst aus Deutschland

Mit dem Begriff Allrounder trifft man das convert FF1 ziemlich gut. Denn das eigenwillige Fahrrad lässt sich mit wenigen Handgriffen und mit minimalem Zeitaufwand umbauen. Zu den Optionen zählen das Trekkingrad, das Rennrad und das Mountainbike. So lässt sich der fahrbare Untersatz schnell auf exakt die Bedingungen anpassen, die aktuell vorherrschen. Vorgestellt wurde das gefällige Bike auf der Sportfachmesse Ispo Munich. Hier zählte es zu den Finalisten im Bereich des Brandnew-Wettbewerbs. Entsprechend rege war das Interesse an dem in Deutschland erdachten Rad.

convert gibt an, dass ein Umbau innerhalb von weniger als 5 Minuten umgebaut werden kann. Dass dies gelingt, muss lediglich ein Werkzeug genutzt werden. Somit klappt der Umbau sicher und es sind ebenfalls keinerlei technische Vorkenntnisse nötig. Damit dies so gut funktioniert wurde das Quick-Fork-Release-System entwickelt. Hierbei wird die Gabel entnommen, ohne dass dabei Teile abfallen. Anschließend kann dann eine neue Gabel eingesetzt werden, wodurch es mit den Kugellagern keine Probleme gibt, denn diese sind bereits eingestellt.

Video

Die Lösung für die hydraulischen Leitungen der Scheibenbremse liefert das italienische Unternehmen Formula. Somit kann die Verbindung problemlos gelöst und leckagefrei wieder verbunden werden. So muss auch das Öl nicht bei jedem Umbau neu befüllt werden, da der Druck gleichbleibend ist. Um die Schaltung zu trennen, setzt convert auf Cable Splitter von Jtek. So gelingt das auseinander- und zusammenfügen der Bowdenzüge ohne Komplikationen und mühelos. Dank der Steckachsen, die vorne und hinten verbaut werden, hat das Bike zusätzliche Stabilität und der Laufradwechsel gelingt leicht.

Zum Tausch stehen für die einzelnen Umbauten Starrgabeln und Federbeingabeln sowie Lenkerformen zur Verfügung. Ebenso wird es als Ergänzung die Möglichkeit geben, das Ganze in ein Lastenrad umzuwandeln. Dies soll mithilfe des cargo-Kit leicht von der Hand gehen.

convert FF1 Bike Rahmen
convert FF1 Bike Rahmen @convert.bike

convert FF1 – ein Fazit

Aktuell kann das 3-in-1-Rad auf der Website vorbestellt werden. Jedoch ist das Start-up derzeit auf der Suche nach Investoren, um eine Serienproduktion zu ermöglichen. Hergestellt wird das Ganze dabei nicht in Taiwan oder etwa China, sondern direkt in Bayern. Zumindest ist das das Versprechen, das die Firmengründer ihren Interessenten geben. Wer an dem Allrounder convert FF1 Interesse hat, kann sich beim Hersteller selbst ein genaueres Bild machen und diese gegebenenfalls unterstützen. Zum Anbieter