Lech Valley Lodge: (Ski)Urlaub in Österreich am Arlberg

Kategorisiert in Lifestyle
Lech Valley Lodge am Arlberg
Lech Valley Lodge am Arlberg

Skiurlaub in Österreich muss nicht teuer sein. Besonders dann nicht, wenn es in die weltberühmte Urlaubsregion am Arlberg geht. Malerische Orte wie Zürs, Pettneu, St. Anton, Lech, Strengen oder Warth am Arlberg verzaubern seit Jahrzehnten eine Vielzahl von Menschen. Besucher aus der ganzen Welt erleben hier spektakuläre Bergwelten, alpinen Skisport als auch kulinarische Gaumenschmäuse. Da Wintersportler ebenso auf ihre Kosten kommen wie Wanderer oder Naturliebhaber, wollen wir heute einen genaueren Blick auf das werfen, was manch einer als den „perfekten Urlaub“ bezeichnet.

Snowboarden Arlberg Warth
Snowboarden Arlberg Warth

Geheimtipp für Ende 2022?

Österreich gehört seit jeher zu den beliebtesten Urlaubszielen. Denn nicht nur von Deutschland aus ist die Alpenrepublik schnell zu erreichen. Ob mit dem Auto, dem Flugzeug oder besonders praktisch mit dem Zug; Destinationen wie Innsbruck, Linz, Wien, Graz, Klagenfurt und Salzburg sind schnell zu erreichen und offerieren ihren ganz eigenen Charme. Wer hingegen etwas wegwill vom Alltäglichen und dem Trubel, der die größeren Städte in Österreich bieten, dem sei hier ein kleiner Tipp ans Herz gelegt:

Wer für Ende 2022 eine besondere Option sucht, etwas Zeit in der Alpenrepublik zu verbringen, der sollte sich die Lech Valley Lodge zum Skiurlaub in Österreich am Arlberg genauer ansehen. Diese im kommenden Jahr fertiggestellte Lodges mit Hotelcharakter befinden sich genau gegenüber des Haupt-Skilifts Steffisalp-Express. Damit erschließt sich der Urlauber das größte Skigebiet Österreichs.

Dabei ist der Ort Warth am Arlberg ohnehin noch so etwas wie ein Geheimtipp für Besucher. Denn im Gegensatz zu den zwischenzeitlich überlaufenen Spots des Massentourismus, liegt hier zwischen Arlberg, Lechtal und Bregenzerwald eine bezaubernde Region, die nicht nur Skiurlaubern und Wintersportfans ein unvergleichliches Urlaubserlebnis offeriert.

Lech Valley Lodge: Zimmeransicht
Lech Valley Lodge: Zimmeransicht

Mannigfaltige Abwechslung und Platz für Spontanität

Insgesamt stellt sich jedoch die Frage, warum der Urlaub in Österreich eigentlich so erstrebenswert ist. Ein Grund hierfür ist sicher, dass Jung und Alt hier flexible Optionen finden, durch sämtliche Jahreszeiten zu kommen. Skifahren am Arlberg im Winter, den Frühling genießen in Bad Gastein, im Sommer am Ufer des Wörthersees in Klagenfurt liegen oder im Herbst das Museumsviertel in Wien erkunden. Darüber hinaus bietet sich in Österreich ein weit vernetztes Beförderungssystem. Unabhängig davon, ob Besucher mit dem Auto, der Bahn, dem Fahrrad, mit Mitfahrgelegenheiten, mit dem Fahrrad oder einfach zu Fuß unterwegs sind; in der Alpenrepublik finden sich immer Möglichkeiten und Wege von A nach B zu kommen.

Doch abseits der klassischen Reiseziele oder dem Skiurlaub mit Charme in Österreich am Arlberg, ist das Land ebenfalls bekannt für seine Gastfreundschaft. Die kulturelle Vielfalt gepaart mit der Freundlichkeit der Menschen schafft eine eigene Atmosphäre, bei der es am Ende schwerfällt, die Heimreise anzutreten.

Das liegt vor allem an den verschiedenen Einflüssen, denen das Land unterworfen ist. Im Westen grenzen die Schweiz sowie Liechtenstein an die Alpenrepublik, im Norden Deutschland sowie die Tschechische Republik, im Westen die Slowakei und Ungarn und im Süden Slowenien und Italien. Wer von Wien aus etwa nach Bratislava fahren möchte, der ist mit dem Zug in gut 60 Minuten in der slowenischen Hauptstadt. Entsprechend viele Menschen tragen dazu bei, dass gerade die großen Städte in Österreich – auch wenn die Wiener sagen würden, dass Wien die einzige Großstadt Österreichs wäre – eine vielfältige Kultur bieten. Das spiegelt sich in der Architektur, dem Miteinander als auch in kulturellen sowie kulinarischen Angeboten wider.

Selbst kleine Orte wie Weyer, welches sich auf etwa der halben Strecke zwischen Linz und Graz befindet, können Naturbegeisterte über eine Woche beschäftigen. Der „Hausberg“ Großberg, der sich „hinter“ der Ortschaft erhebt, bietet eine Fülle von Wegen und Orten zum Erkunden. Außerdem lässt sich die Natur am Holzer Kogel, dem Schrabachauer Kogel oder Hühnerkogel entdecken.

Winteransicht: Lech Valley Lodge am Arlberg
Winteransicht: Lech Valley Lodge am Arlberg

Worauf warten?

Unabhängig davon, ob es die zwei Wochen für den Skiurlaub in Österreich am Arlberg sind, die vier Tage Sightseeing in Wien oder aber drei Monate in Klagenfurt – unsere Nachbarn haben viel zu bieten. Vor allem, da es keine sprachlichen Barrieren gibt und der Standard mindestens ebenso hoch ist wie in Deutschland. Was bleibt ist also die Erkenntnis, dass sich in der Alpenrepublik ein mannigfaltiges Angebot für nahezu jeden Urlaubswunsch findet. Dabei spielt es absolut keine Rolle, ob ein eindrucksvolles Skigebiet mit langen Pisten zum Freeriden oder Heli Skiing gesucht wird, Wellness im Vordergrund steht, Wandern das Ziel ist oder einfach Land und Leute erlebt werden wollen; in Österreich kann sich buchstäblich nahezu jeder seinen Freizeitwunsch erfüllen.

Speziell mit Geheimtipps wie dem eingangs erwähnten Ort für den Skiurlaub in Österreich am Arlberg Ende 2022 gelingen unvergessliche Urlaubsmomente, von denen ein Leben lang gezehrt werden kann. Es verwundert insofern kaum, warum es immer mehr Menschen in die Alpenrepublik zieht, die gerade bei den Deutschen häufig noch sehr stiefmütterlich behandelt wird, wenn es um die Planung des nächsten Urlaubs geht.

Amazon Music Angebot

Von Christian

Hauptberuflich im Medienbereich beschäftigt, gehört er vom Beginn an zur mobilen Generation.