Moonbikes: Elektro-Snowbikes fahren 42 km/h

Kategorisiert in Technik Verschlagwortet mit
E-Snowbike Moonbikes Motors
E-Snowbike Moonbikes Motors @moonbikes.com

Vom Start-up Moonbikes Motors kommen höchst mobile und leichte Snowbikes, mit denen sich winterliche Landschaften emissionsfrei und ohne Lärm erforschen lassen. Dabei will das Unternehmen nicht weniger als den Markt revolutionieren. Schließlich sind die E-Schneemobile leicht, sehr manövrierfähig und faltbar.

Bis zu 2,5 Stunden Fahrvergnügen

Das Start-up Moonbikes Motors hat sich darauf spezialisiert, winterliche Bergwelten und Landschaften auf eine neue Art und Weise zu erschließen. Hierzu haben sie das weltweit erste Snowbike erfunden, das elektrisch betrieben wird und zudem noch in den Kofferraum passt. Entsprechend leicht lässt es sich dann mit den Elektro-Snowbikes über die schneebedeckten Hügel gleiten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video

Zudem folgen die Moonbikes Snowbikes einem modularen Aufbau. Das bedeutet, dass sie sich in Zukunft ebenfalls abseits der schneeüberdeckten Strecken fahren lassen könnten. Das Gewicht eines Moonbike liegt bei rund 74 kg, wobei die Batterie selbst mit 13 kg noch obendrauf kommt. Allerdings verteilt das Start-up das Gesamtgewicht von 87 kg auf einer Länge von 224,8 cm und einer Breite von 70,5 cm. Die Spurweite des Moonbike liegt bei 25,4 cm.

Angetrieben wird das Ganze leise von einem 3 kW starken Elektromotor aus dem Hause Bosch. Dieser liefert ein maximales Drehmoment von 170 Nm, was dem Moonbike eine solide Beschleunigung verschafft. Als Höchstgeschwindigkeit nennt das französische Unternehmen im Übrigen 42 km/h. Dabei schafft das Snowbike Steigungen bis zu 40 % und lässt sich selbst von 30 cm tiefen Puderschnee nicht aufhalten.

Bei der Batterie hat der Käufer die Auswahl zwischen einer Einzellösung mit 2,5 Wh Kapazität oder einen Dualen, mit 3,2 Wh. Damit dürfen sich Fahrer der Moonbikes Snowbikes auf 1 Stunden oder 2 bis 3 Stunden Fahrspaß einstellen. Ein Ladezyklus dauert regulär rund 4,5 Stunden. Mit dem optionalen Schnellladegerät geht das Ganze auch in knapp unter 2,5 Stunden über die Bühne.

Das Moonbike Elektro-Snowbike
Das Moonbike Elektro-Snowbike @moonbikes.com

Für mehr Winterspaß: Moonbikes Snowbikes

Die auf den Winter gemünzten Gefährte überzeugen vor allem mit der hohen Leistung und ihrer Flexibilität. Denn sie lassen sich ohne große Probleme an den Einsatzort transportieren. Hierzu reicht schon ein großer Kofferraum aus. Denn sie sind nicht nur kleiner als klassischen Schneemobile, sondern ebenfalls 3 x leichter. Gefertigt werden die gefälligen Fahrzeuge direkt in Frankreich. Aktuell lassen sich die Snowbikes von Moonbikes vorbestellen. Als Farbvarianten stehen Weiß und Rot zur Auswahl. Kostenpunkt für ein Snowbike sind 8.500 US$.

Amazon Music Angebot

Von Christian

Hauptberuflich im Medienbereich beschäftigt, gehört er vom Beginn an zur mobilen Generation.