Motorola Razr 40: Falthandy in schickem Design

Kategorisiert in Technik Verschlagwortet mit
Motorola Razr 40 Klapphandy-Smartphone
Motorola Razr 40 Klapphandy-Smartphone @motorola.de

Falthandys liegen im Trend und nun kommt mit dem Motorola Razr 40 ein weiteres performantes Handy dieser Art auf den Markt. Preislich präsentiert sich dieses etwas preiswerter als alternative Modelle anderer Markenunternehmen. Günstig ist es dennoch nicht.

Kompakt, leicht und gute Akkulaufzeit

Mit dem Motorola Razr 40 setzt der Hersteller aus Schaumburg, Illinois, seine Idee vom Falthandy um. Dabei versucht man sich zwischen dem eigenen Razr 40 Ultra* und dem Samsung Galaxy Z Flip 5 zu positionieren. Die Abmessungen betragen geöffnet 73,95 × 170,82 × 7,35 mm. Geschlossen bleiben davon kompakte 73,95 × 88,24 × 15,8 mm übrig. Eingefasst ist das Ganz von einer Aluminium 7000er-Legierung und mit veganem Leder als Finish.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video

Für das Hauptdisplay des Motorola Razr 40 kommt ein 6,9“ FHD -pOLED-Display zum Einsatz. Ergänzt wird das durch ein 1,5“ großes OLED Außendisplay. Laut Unternehmensangaben löst das Hauptdisplay mit 2.640 × 1.080p auf, wobei es 413 dpi liefert. Am Außendisplay sind es 282 dpi und 194 × 368p. Zudem verfügt das Razr 40 über eine Bildschirmwiederholfrequenz von 144 Hz und eine Spitzenhelligkeit von 1.400 Nits.

Die Kameras des Falthandys sind auf gewohnt hohem Niveau und ermöglichen Aufnahmen mit 64 MP. Bei der Selfie-Kamera dürfen sich Nutzer und Nutzerinnen über 32 MP und ebenfalls einen Display-Blitz freuen. Ergänzt werden die Kameras mit einer optischen Bildstabilisation (OIS) sowie einer Weitwinkelkamera mit 13 MP. Diese bietet ein Sichtfeld von 120°. Videoaufnahmen gelingen mit 4K und 30 fps, wobei in FullHD bis zu 60 fps möglich sind.

Als Prozessor setzt Motorola bei ihrem Razr 40 Falthandy auf einen Snapdragon. Allerdings kommt hier die Variante von der 7er-Plattform der 1. Generation zum Einsatz. Damit verliert die Leistung ein wenig den Anschluss zu den Top-Modellen in der Auslage, ist aber für die tägliche Nutzung und selbst mobiles Gaming gut. Dem Android 13 Betriebssystem stehen ferner 8 GB RAM zur Seite. Für den ausdauernden Betrieb ist ein 4.200 mAh starker Akku integriert, der sich gewohnt schnell aufladen lässt.

Motorola Razr 40 Klapphandy
Motorola Razr 40 Klapphandy @motorola.de

Solides Falthandy – Motorola Razr 40

Motorola kann mit dem Falthandy überzeugen, zumal das Design durchdacht und wertig umgesetzt ist. Typische Funktionen wie Fingerabdrucksensor, Sprachsteuerung und Co. sind ebenso geboten wie die Option, das Smartphone umgehend auf die Hälfte zu reduzieren. So passt es dann praktisch in fast jede Tasche. Selbstverständlich ist das Gerät kein Schnäppchen, auch wenn es preiswerter als andere Handys dieser Art ist. Dennoch müssen für das Motorola Razr 40 mindestens 899,99 € auf den Tisch gelegt werden. Kaufen: Im Motorola Amazon* Shop

Amazon Angebote*
amazonrenewed

Von Christian

Hauptberuflich im Medienbereich beschäftigt, gehört er vom Beginn an zur mobilen Generation.