PIX Rucksack mit LED-Beleuchtung

Der animierte Rucksack PIX ist nicht nur eine innovative Art, sich in einer immer digitaler werdenden Welt mitzuteilen – der Rucksack ist ebenfalls ein stylishes Gepäckstück, das durchaus sinnvoll eingesetzt werden kann.

Pix LED Rucksack Beispiele
Pix LED Rucksack Beispiele @pix.style

Digitalisierung eines Gepäckstücks

An der Rückseite des PIX befinden sich LED-Pixel. Diese lassen sich individuell gestalten. So können mithilfe einer App und der Bluetooth-Verbindung Bilder, Spiele, Widgets oder eigene Kreationen visualisiert und dargestellt werden.

Gefertigt ist der PIX aus Cordura Nylon und wiegt im Leerzustand etwa 1 kg. Auf der Rückseite findet sich der 16 x 20 Pixel großer Bildschirm. Dieser bietet eine Darstellung mit 16,5 Millionen Farben und kann über eine App-Bibliothek mit Inhalten gefüllt werden.

Im PIX Rucksack selbst gibt es Stauraum für 27 Liter. Damit bietet er ausreichend Platz für alles, was am Tag mitgeführt werden muss. Ebenfalls praktisch ist das gepolsterte Innenfach für ein Notebook. Der Akku, der sich im inneren befindet, wird per USB geladen und ebenso mit dem Bildschirm verbunden. Dieser kommt auf 20.000 mAh und sollte einen Betrieb für rund 12 Stunden gewährleisten. Das, was auf dem PIX angezeigt wird, kann zudem „On-the-Go“ verändert werden. Also einfach per Smartphone oder Tablet über die App.

Einsatzmöglichkeiten gibt es dabei viele. Neben dem Ausdruck der momentanen Stimmung kann mit bunten Smileys, Bildern oder Widgets auf sich aufmerksam gemacht werden. Doch ebenso kann sich PIX in der Nacht beim Fahrradfahren praktisch nutzen lassen. Etwa, indem sich ein großes leuchtendes „Achtung“ über die Pixel auf der Rückseite ausbreitet oder über eine Fernbedienung, die Abbiege-Richtung angezeigt wird.

Pix LED Rucksack
Pix LED Rucksack @pix.style

LED-Rucksack PIX – ein Fazit

Bereits jetzt ist die App für iOS und Android in den entsprechenden App-Stores zu beziehen. Der praktische und stylishe LED-Rucksack PIX kann für 175 € Einführungspreis oder dann ab Januar 2019 für regulär 260 € bestellt werden. Zum Anbieter