XTRATUF | Die Must-have Neopren Gummistiefel

XTRATUF Gummistiefel
XTRATUF Gummistiefel

Ursprünglich entworfen für kommerzielle Fischer, bringt Honeywell International Inc. die Neoprenstiefel unter der Marke XTRATUF für alle auf den Markt. Dabei sind diese für eine Umgebung entwickelt, in der jeder Fehltritt bestraft wird. So sind Gummistiefel entstanden, die nicht nur in Alaska und im Pazifischen Nordwesten getragen werden können.

XTRATUF Gummistiefel Paar
XTRATUF Gummistiefel Paar

Die Entstehung einer Marke

Entworfen für kommerzielle Fischer, begann die Produktion der speziellen Gummistiefel in den 1950er Jahren. BF Goodrich beauftragte damals Norcross Safety Products mit der Herstellung. Die so entstandenen Stiefel überzeugten mit ihren Chevron-Außensohlen, die sich gerade auf den rutschigen und nassen Bootsdecks als zuverlässig erwiesen. Mit dem verwendeten Neoprenfutter konnte zudem sichergestellt werden, das weder Wasser noch Fischöl in die Gummistiefel eindrang. Etwas über 30 Jahre später kaufte Norcross die Marke XTRATUF von Goodrich und war nun eigenverantwortlich. Mit dem Label „Made in USA“ konnte die Marke das eigene Produktportfolio weiter ausbauen und zu einer zuverlässigen sowie anerkannten Größe machen. Als letzter verbliebener nordamerikanischer Schuhhersteller wurde Norcross als auch die Marke XTRATUF 2008 von Honeywell Safety Products aufgekauft.

Produziert wurde die Marke seit den 1970er Jahren in dem eigenen Werk in Rock Island, Illinois. Die beeindruckende Qualität und die Zuverlässigkeit, die XTRATUF den Kunden offerierte, sorgte schnell für einen breiten Kundenstamm. Damit gelang es dem Unternehmen, nicht nur kommerzielle Gummistiefel zu verkaufen, sondern fügte seinem Produktsortiment Freizeitschuhe für Damen und Herren wie den Sharkbyte oder den Chumrunner hinzu. Ledersneaker, die dennoch den hohen Ansprüchen von XTRATUF gerecht wurden.

XTRATUF heute

Nachdem Kauf der Marke in 2008, wurde das Werk in Rock Island 2011 von Honeywell Safety Products geschlossen und die Produktion nach China verlegt. Hier wurden fortan neue Linien kreiert, die XTRATUF besonders in den Bereichen des Sportfischens und des Wassersports bekannt machten. Heute führt das Produktportfolio neben Gummistiefeln auch Sneaker oder Flip-Flops. Die Produktion wird weiterhin in China ausgeführt. Auch wenn es Bestrebungen gibt die Marke zurück in die USA zu holen, ist dies von der Konzernleitung nicht geplant.

XTRATUF Performance Stiefel
XTRATUF Performance Stiefel

Produktlinien von XTRATUF

Im Grunde ist die Marke den Wurzeln treu geblieben. So bietet diese weiterhin hochwertige Gummistiefel zum kommerziellen Gebrauch an. Diese sind besonders rutschfest, verfügen über eine hohe Flexibilität und sind dennoch besonders fest an kritischen Belastungspunkten. Zudem gibt es hier Varianten, die einen Zehenschutz aus Stahl bieten. Die Wasserdichtigkeit wird mit handgeschichtetem Material gewährleistet.

Jedoch hat XTRATUF neben kommerziellen Gummistiefeln auch Deckschuhe für das Sportfischen, die sich modisch und stilsicher präsentieren. Knöchelhoch für den privaten Einsatz oder Neoprenstiefel für das Arbeiten mit Öl oder in der Landwirtschaft – die Marke bietet ein breites Repertoire an unterschiedlichen Schuhen. Wer viel an und im Wasser unterwegs ist, setzt auf die Wassersportschuhe von XTRATUF. Hier nutzt der Hersteller Chevron-Außensohlen und atmungsaktive Materialien. Abgerundet wird das Sortiment mit Lifestyle-Artikeln. Hier bietet das Unternehmen Caps, Socken, T-Shirt, Hoodies aber auch hochwertige Sneaker und Flip-Flops.

XTRATUF Gummistiefel
XTRATUF Gummistiefel

XTRATUF – ein Fazit

Die Marke bietet perfekt abgestimmte Produkte für den Einsatz in feuchten Umgebungen. Ob kommerziell oder im privaten Bereich – XTRATUF bietet zuverlässigen Schutz und einen immer sicheren Stand. Damit stellt das Unternehmen notwendige Ausrüstung, um den härtesten Bedingungen zu widerstehen. Damit ist XTRATUF perfekt für Sportler und Wasserliebhaber aller Art. Fast alle Modelle sind auf Amazon* erhältlich.