3D CMPT: adidas stellt neue Eyewear aus 3D-Drucker vor

Kategorisiert in Lifestyle Verschlagwortet mit
Adidas 3D CMPT Eyewear
Adidas 3D CMPT Eyewear @echoscomm.com

In der Zusammenarbeit mit der Marcolin Group stellt adidas das 3D CMPT her. Ein Brillen-Design für die Adidas Eyewear, welches aus dem 3D-Drucker stammt. Als Inspiration und technische Grundlage dienen dem Sportartikelhersteller die 3D-gedruckten Zwischensohlen, die das Unternehmen seit einigen Jahren produziert. Mit der Brillenfassung gehen die Herzogenauracher nun einen ganz ähnlichen Weg.

Spezielle Struktur aus dem Drucker

Wir stellen vor: Fire TV Stick 4K Max mit Wi-Fi 6 und Alexa-Sprachfernbedienung (mit TV-Steuerungstasten)
Wir stellen vor: Fire TV Stick 4K Max mit Wi-Fi 6 und Alexa-Sprachfernbedienung (mit TV-Steuerungstasten)*
Wi-Fi-6-Unterstützung – Noch besseres Streaming in 4K auf mehren Wi-Fi-6-Geräten.
64,99 EUR

Die Marcolin Group führt in ihrem Portfolio Namen wie Guess, Timberland, Moncler oder Tom Ford. Adidas holt sich das Know-how dieses Sonnenbrillen-Herstellers mit ins Boot. Denn diese vermögen es, das adidas 3D CMPT innovativ zu nutzen. Bei 3D CMPT handelt es sich um ein Brillengestell, welches aus einer flexiblen Nylonstruktur hergestellt wird. Versehen ist das Ganze mit einer speziellen Beschichtung. Das verleiht dem Gestell eine gummiartige Oberfläche.

Doch einmal abgesehen von der Struktur sowie dem Überzug, sticht vor allem das Gewicht heraus. Denn die 3D CMPT wiegt gerade einmal 20 g. Ein Schwere, die derzeit am Markt nicht unterboten wird. Selbstverständlich ist die Konstruktion die Basis für das Gewicht. Ein weiterer Faktor ist jedoch, dass das Brillengestell von adidas aus nur einem Teil besteht. Dieses ist mit einem spiralförmigen Muster realisiert und sorgt nicht einzig und allein für einen Hingucker.

Schließlich ist das 3D-gedruckte Gestell für die Adidas Eyewear so erdacht, dass es möglichst komfortabel auf dem Nasenrücken sitzt, ohne dem Träger großartig aufzufallen. Die Kontaktpunkte sind ebenso wie der gesamte Rahmen, entsprechend rutschfest. Mit den Nasenpads sowie den Pads am Ende wird für den bequemen Sitz der adidas 3D CMPT gesorgt. Zudem schafft es die Konstruktion inklusive der Struktur, dass Stöße hervorragend absorbiert werden. Darüber hinaus kommt das Brillengestell mit einem verspiegelten, sphärischen Linsenschutz. Dieser wird aus ultraleichtem Polycarbonat hergestellt.

adidas 3D CMPT 3D-Druck Brillengestell
adidas 3D CMPT 3D-Druck Brillengestell @echoscomm.com

Exklusives Modell für Athleten: adidas 3D CMPT

Bei der Entwicklung der Sonnenbrille hat man vor allem an Sportler oder zumindest an sehr aktive Träger gedacht. In der Pressemitteilung sprechen die Herzogenauracher selbst von «Profisportlern». Verfügbar ist die Sonnenbrille ab 23. August 2021. Allerdings wird sie zu diesem Datum erst einmal den Klubmitgliedern im Rahmen der «Creative Club Week» angeboten. Entsprechend exklusiv ist sie erst einmal. Ob und wann die 415 US$ teure adidas 3D CMPT regulär in den Handel kommt, ist nicht bekannt, da die Stückzahl ohnehin begrenzt ist.

Von Christian

Hauptberuflich im Medienbereich beschäftigt, gehört er vom Beginn an zur mobilen Generation.