Aeolus Roboter | Mehr als ein Bierträger?

Der Roboter von Aeolus Robotics ist das, auf was Konsumenten schon seit Jahren warten. Ein Haushaltsroboter, der tatsächlich zur Hand geht. Im Gegensatz zu den ganzen Staubsaug-Robotern, die den Markt aktuell dominieren, kann der Aeolus Roboter, bevor er zu saugen beginnt, die Habseligkeiten aufräumen.

Aeolus Roboter Abbildung
Aeolus Roboter Abbildung @aeolusbot.com

Künstliche Intelligenz gepaart mit Präzision

Mit diesem innovativen Roboter steht ein Helfer im eigenen Heim zur Verfügung, der eine Reihe von Tätigkeiten ausführen kann. Designt ist er als generelle Haushaltshilfe. So verfügt er über eine künstliche Intelligenz, die den vollautomatischen Helfer lernfähig macht. Auf der CES im Januar 2018, bringt er zuverlässig ein Getränk. Dies soll ebenfalls problemlos in den eigenen vier Wänden im Zusammenspiel mit einem Kühlschrank funktionieren. Vorausgesetzt, er hat gelernt, was ein Kühlschrank ist, wie dieser zu öffnen ist und was er genau bringen soll. Ausgestattet mit einem dynamischen Arm, erfüllt er diese Aufgabe jedoch mit beeindruckender Präzision.

Ebenfalls ermöglicht ihm dieser Arm, mit den Haushaltsgegenständen zu interagieren. Hierzu verfügt der Aeolus Roboter über diverse innovative Technologien, die ihm ermöglichen, Tausende verschiedene Objekte zu erlernen und diese aus unterschiedlichen Winkeln zu definieren. Feinheiten wie die zwischen einem Donut und einem Bagel kennt der Roboter ebenso, wie die, verschiedener Gesicherter.

Kühler Helfer

Seine Größe und sein Gewicht entsprechen dabei dem eines 12-jährigen Kindes. Ausgestattet mit verschiedenen Kameras und Sensoren nimmt der Aeolus Roboter seine Umgebung wahr. Staubsaugt dieser oder wischt die Böden, kann er Objekte, die sich normalerweise dort nicht befinden, wegräumen. Er richtet Stühle wieder in der ursprünglichen Position aus, kann Gegenstände vom Tisch aufheben und bringt herumliegende Objekte selbsttätig an den korrekten Ort.

Mit dem modularen Aufsatz lässt sich ein Besen oder ein Staubsauger anbringen, mit dem der Roboter die Böden zuverlässig reinigt. Einzigartig ist jedoch der bereits erwähnte Greifarm. Diesen setzt der kleine elektronische Freund dynamisch ein und versorgt uns auf Bitten ebenfalls mit Snacks aus der Küche.

Eine weitere Fähigkeit, die laut Aeolus Robotics implementiert werden soll, ist DynaSaftey. Diese ermöglicht dem Roboter, auf Notfälle im Haushalt zu reagieren. Wenn eine ältere Person hinfällt oder sich jemand eine schwere Verletzung zuzieht, ruft er automatisch Hilfe.

Aeolus Roboter
Aeolus Roboter @aeolusbot.com

Fazit

Dieser Roboter als tatsächliche Haushaltshilfe verspricht viel. Für rund 10.000 Dollar könnte er schon fast ein Schnäppchen sein. Jedoch glich das, was auf der CES zu sehen war, mehr einer Choreografie als einem Roboter mit künstlicher Intelligenz. Dennoch lässt der Aeolus Roboter Hoffnung aufkeimen, dass die Entwickler es tatsächlich schaffen, ihn in einem chaotischen Haushalt lauffähig zu halten. Zum Anbieter