Alchemy X: Start-up Sneaker aus 90 % „Abfall“

Kategorisiert in Style Verschlagwortet mit , ,
Alchemy X Sneaker
Alchemy X Sneaker @effektfootwear.com

Für den Alchemy X wird Müll als Ressource verwendet. Erdacht von einem österreichischen Start-up, soll der Sneaker nicht nur stylishes Add-on sein. Viel mehr beweist er, das mit Plastik aus den Ozeanen und recyceltem Material noch viel anzufangen ist. Die Mission dahinter entsprechend einfach: Die «mülligste» Schuhmarke der Welt zu werden.

Des Abfalls neuer Wert

Wir stellen vor: Fire TV Stick 4K Max mit Wi-Fi 6 und Alexa-Sprachfernbedienung (mit TV-Steuerungstasten)
Wir stellen vor: Fire TV Stick 4K Max mit Wi-Fi 6 und Alexa-Sprachfernbedienung (mit TV-Steuerungstasten)*
Wi-Fi-6-Unterstützung – Noch besseres Streaming in 4K auf mehren Wi-Fi-6-Geräten.
64,99 EUR

Dass es gerade in der Modebranche auch anders gehen kann, beweist das österreichische Start-up Effekt Footware. Ihre Innovation: der Alchemy X. Ein Sneaker, der zu 90 % aus recyceltem Plastik und aus Abfällen der Modeindustrie produziert wird. Das Team von Ben Smits, dem Gründer von Effekt Footware, arbeitet bereits seit 2019 daran, ein Schuhlabel zu kreieren, das umweltfreundlich und nachhaltig zugleich ist. Denn alleine in Europa wird mehr als 1,5 Millionen Tonnen Müll durch die Schuh-Industrie geschaffen und die US-Amerikaner werfen jedes Jahr über 300 Millionen Paar Schuh weg.

Effekt Footware möchte die «mülligste» Schuhmarke der Welt werden

Herausgekommen ist der erste Sneaker, der die Ansprüche von Effekt Footware entspricht. 18 Monate hat das Team damit verbracht, die passenden Materialien zu finden und ein Design zu entwickeln. Dabei ist der Alchemy X entstanden. Wobei die Entwicklung so etwas war wie die «mittelalterliche Chemie, um aus Metall Gold werden zu lassen» – nur eben mit Abfällen, die überall vorkommen. So wurde ein nachhaltiger Sneaker entwickelt, der den Wert von Müll neu definiert und einen neuen Wirtschaftskreislauf schöpft.

Zur Herstellung des Alchemy X wird entsprechend gesammeltes Plastik aus den Weltmeeren verwendet. Dieses wird ebenso wie recycelte Textilien verarbeitet und anschließend per Handarbeit in Portugal zusammengesetzt. Somit trifft die Handwerkskunst einer alten Welt auf die Produktionsmaterialien der Neuzeit. Damit entsteht ein Sneaker, der nur einen minimalen ökologischen Fußabdruck hinterlässt. Abgerundet wird das System dann mit dem Rücknahmeprogramm, welches die Sneaker am Ende ihrer Zeit wieder dem Erneuerungskreislauf zuführt.

Alchemy X Sneaker aus Abfall
Alchemy X Sneaker aus Abfall @effektfootwear.com

Stylisher Sneaker mit gutem Gewissen: Alchemy X

Schon bald ist der Launch der ersten Sneaker von Effekt Footware auf Kickstarter geplant. Ziel ist, den nachhaltigen und umweltfreundlichen Schuh möglichst zeitnah zu produzieren. Neben den umwelttechnischen Aspekten ist ebenfalls das Design gefällig. Mit schwarzem Obermaterial und einer grauen Sohle, die über diverse Highlights verfügt, ist er sicher ein Blickfang. Vorbestellt werden kann der Alchemy X ab 22. Juni 2021. Einen genauen Preis nennt das Start-up bisher nicht.

Amazon Angebot*
Fire TV Stick mit Alexa-Sprachfernbedienung (mit TV-Steuerungstasten) | HD-Streaminggerät
Fire TV Stick mit Alexa-Sprachfernbedienung (mit TV-Steuerungstasten) | HD-Streaminggerät*
Amazon Prime-Mitglieder erhalten unbegrenzten Zugriff auf Tausende Filme und Serienfolgen.
−25% 29,99 EUR

Von Christian

Hauptberuflich im Medienbereich beschäftigt, gehört er vom Beginn an zur mobilen Generation.