Amazfit GTR 3 Pro: 24-Stunden-Gesundheitsmanagement

Kategorisiert in Technik Verschlagwortet mit
Amazfit GTR 3 Pro Smartwatch
Amazfit GTR 3 Pro Smartwatch @amazfit.com

Mit der Amazfit GTR 3 Pro liefert der Hersteller eine hochwertige Smartwatch mit leistungsstarkem ZEPP OS im klassischen Design. Ausgestattet mit Ultra-HD-AMOLED-Display und 12 Tagen Akkulaufzeit, soll sie dem Nutzer 24 Stunden am Tag zum Gesundheitscheck zur Verfügung stehen. Entsprechend praktisch ist das Wearable im Alltag und sieht zudem noch gut aus.

Stilvolles und edles Design

Auf den ersten Blick fällt das feine Gehäuse der GTR 3 Pro von Amazfit auf. Leichtes Aluminium verschmilzt zu einem runden Design, welches mit einem gewölbten Glasdisplay für Immersion sorgt. Highlight ist die drehbare und elegante Krone. Sie dient dazu, die GTR 3 Pro auch abseits des Touchscreens zu bedienen. Hierzu wird ein Linearmotor verbaut, der die Navigation und das Scrollen durch Apps und Funktionen nahtlos möglich macht, ohne mit den Fingern über das Display streichen zu müssen.

Unter dem Schutzglas findet sich das in Ultra-HD auflösende AMOLED-Display, das eine Bildschirmgröße von 1,45 Zoll (3,68 cm) liefert. Dabei sorgen die Entwickler der Amazfit GTR 3 Pro mit bis zu 1.000 nits für beste Lesbarkeit auf 331 Pixel. Um die Smartwatch an Stimmung oder das Outfit anzupassen, stehen mehr als 150 stilvolle Zifferblätter zur Auswahl, die das Always-on-Display 2 zu einem Blickfang machen. Zudem bietet sich der Zugriff auf 15 animierte Zifferblätter sowie 23 Anzeigen, die sich personalisieren lassen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video

Vielfältige Sportmodi inklusive Atemfrequenz

Die Unterseite der Amazfit GTR 3 Pro ist ausgestattet mit einem speziellen Biometrie-Sensor, dem BioTrackerTM OOG 3.0. Dieser ist mit 6 Fotodioden bestückt, um unterschiedliche Gesundheitskennzahlen zu verfolgen. So gelingen die Messungen noch präziser, was zu einem verbesserten Gesundheitsmanagement führt. Stressniveau, Blutsauerstoffsättigung, Menstruationszyklus, mehr als 150 Sportmodi und Atemfrequenz sind also immer nur eine Geste entfernt. Darüber hinaus ermöglicht das Wearable die Bewertung des Gesundheitszustands mit PAI7-System.

Mit dem optimierten Betriebssystem ZEPP OS für die Amazfit GTR 3 Pro gelingt eine Bedienung, die noch intuitiver ist. Dabei konnte der Hersteller die Bildrate um 67 % erhöhen und die Benutzeroberfläche optimieren. Ausgestattet mit Online- und Offline-Sprachassistent kann der Nutzer entsprechend leicht mit der GTR 3 Pro interagiere. Der integrierte Akku hält bei typischer Nutzung rund 12 Tage. Inklusive kontinuierlicher GPS-Nutzung sollen es noch 35 Stunden sein und im Akkusparmodus gar 30 Tage.

Amazfit GTR 3 Pro Funktionen
Amazfit GTR 3 Pro Funktionen @amazfit.com

Mehr als eine Smartwatch: Amazfit GTR 3 Pro

Mit dem neuen Wearable liefert der Hersteller eine klare Verbesserung zu den Vorgängern in der GT-Serie. Vielfältige Funktionen und das einfache 24-Stunden-Gesundheitsmanagement sorgen im aktiven Alltag für einen deutlichen Mehrwert. Abseits davon ist die Smartwatch zudem ein interessantes Accessoire, das sich auch unabhängig von den smarten Features gut tragen lässt. Die Amazfit GTR 3 Pro gibt es derzeit direkt beim Hersteller für 199,90 €.

Amazon Music Angebot

Von Christian

Hauptberuflich im Medienbereich beschäftigt, gehört er vom Beginn an zur mobilen Generation.