Amazon Prime Kosten 2019: Für wen lohnt sich das?

Amazon Prime bietet Amazon-Kunden bestimmte Zusatzleistungen für eine Monats- oder Jahresgebühr und lässt sich einen Monat lang gratis testen. Die Amazon Prime Kosten lohnen sich durchaus. 

Amazon Prime Logo
Amazon Prime Logo @amazon.de

Warum sollen sich die Amazon Prime Kosten lohnen?

Das Abo führt bei den mit “Prime” gekennzeichneten Artikeln zu einem kostenlosen Versand, der auch schneller geht. Das sind sehr viele Artikel. Wer regelmäßig bei Amazon einkauft, wird immer wieder auf die Möglichkeit hingewiesen, Prime zu buchen und damit kostenlos beliefert zu werden (gefühlt bei so gut wie jedem Einkauf). Jeder Amazon-Kunden sollte einmal kurz die Versandkosten für seine im letzten Jahr bestellten Artikel durchrechnen: Dann wird er/sie oft feststellen, dass diese Kosten mehrfach über den Amazon Prime Kosten liegen.

Dabei bietet das Abo noch mehr, nämlich den kostenlosen Zugang zu vielen Streaming-Inhalten (Filme, Serien, Musik) sowie den Zugang zu exklusiven Amazon-Serien, unbegrenzten Fotospeicherplatz in der Amazon Cloud inklusive des Zugangs zur Gamer-Plattform Twitch Prime und nicht zuletzt rabattierte Produkte, die Amazon Prime Kunden 30 Minuten früher kaufen können. Twitch Prime richtet sich als Video-Streaming-Plattform hauptsächlich an Gamer, die als Amazon Prime Kunden Rabatt auf neue und vorbestellbare Videospiele erhalten, einen Twitch-Kanal pro Monat kostenlos abonnieren und werbefrei streamen können. Die Vorteile durch die Amazon Prime Kosten im Überblick: 

  • kostenloser Versand
  • kostenloses und exklusives Streaming
  • Einkaufsvorteile (Rabatte)
  • kostenloser Lesestoff – prime reading
  • unbegrenzter Fotospeicherplatz und Twitch Prime
Amazon Prime Video Logo
Amazon Prime Video Logo @amazon.de

Wie hoch sind die Amazon Prime Kosten?

Es gibt drei Varianten, wie Amazon Prime Kosten abgerechnet werden können: 

  • Amazon Prime Video für 7,99 Euro monatlich
  • Prime Monatsabo für alle Leistungen: 8,99 Euro monatlich
  • Prime Jahresabo für alle Leistungen: 69 Euro jährlich = 5,75 Euro monatlich

Wie erwähnt können die Kunden ein Amazon Prime Abo einen Monat lang gratis testen. Wenn sie sich danach dafür entscheiden, können sie es jederzeit per Mausklick kündigen. Die Amazon Prime Kosten sind für Studenten günstiger, der Jahrestarif kostet nur 34 Euro. 

Amazon Prime Kosten monatlich oder jährlich entrichten?

Ein Jahresabo ist günstiger und daher empfehlenswert. Es lässt sich wie das Monatsabo jederzeit kündigen, allerdings wird die Gebühr sofort eingezogen. Amazon erstattet aber bei einer Kündigung nicht verbrauchte Kosten für Prime-Leistungen anteilig. Wer also sein Jahresabo kündigt und danach seine Prime-Vorteile nicht mehr nutzt, würde am Ende des bezahlten Jahres anteilig seine vorab bezahlten Amazon Prime Kosten erstattet bekommen. Das ist nur deshalb schwierig, weil dieser Kunde ja sicherlich im Verlauf des Jahres weiter bei Amazon einkauft und dann kostenlos beliefert wird, also die Prime-Vorteile nutzt. 

Ein Jahresabo ist günstiger und daher empfehlenswert

Wie lässt sich ein Amazon Prime Abo kündigen?

Die Kündigung ist bis 48 Stunden vor Ablauf – das ist gleichzeitig der Termin der nächsten Abrechnung bzw. des nächsten Bankeinzugs – möglich. Das gilt auch für den Probemonat. Für diesen können die Kunden aber auch sofort den Punkt ”Automatische Verlängerung ausschalten“ anklicken, dann geht der kostenlose Probemonat nicht automatisch in ein kostenpflichtiges Abo über. 

Für wen lohnt es sich, die Amazon Prime Kosten zu bezahlen?

Grundsätzlich lohnt sich die Mitgliedschaft für alle Amazon-Kunden, die im Jahr mehr als 69 Euro an Versandkosten und/oder Streamingkosten bezahlen. Wer schon länger als ein Jahr Amazon-Kunde ist, sollte einfach mal seine bisherigen Bestellungen überprüfen und die Versand- und Streamingkosten zusammenrechnen. Wenn diese die Amazon Prime Kosten übersteigen, lohnt sich das Abo ganz bestimmt. Denn es gibt wohl kaum Kunden, die sich irgendwann endgültig von Amazon abwenden. 

Amazon.de Logo
Amazon.de Logo @amazon.de

Ich kann mich einfach nicht dazu entschließen, die Amazon Prime Kosten zu bezahlen: Woran liegt das?

Es kursiert immer noch das böse Wort von der “Abo-Falle”, das für uns deutsche Kunden ein rotes Tuch ist. Doch Amazon Prime lässt sich im Gegensatz zu vielen anderen Abos wirklich unkompliziert kündigen und bietet gigantisch viele Leistungen. Eines steht fest: Einkaufen bei Amazon macht wirklich Spaß, der Streaming-Dienst enthält überdies gigantisch große Angebote. Daher sollten Abo-Muffel in diesem Fall einmal ihre ablehnende Haltung überdenken. Vielleicht ist das große Prime-Angebot auch nicht ganz so einfach zu überschauen. Daher wissen viele Kunden gar nicht, was sie alles für ihre Amazon Prime Kosten erhalten würden. Sehr ausführliche Infos gibt es dazu unter Amazon Prime und Amazon Prime Hilfe. Einige der Vorteile wollen wir noch etwas detaillierter schildern.

So bietet Amazon Prime die kostenlose Same-Day-Lieferung für qualifizierte Artikel. Der Mindestbestellwert muss hierfür 20 Euro betragen, das Angebot gilt für viele deutsche Adressen. Der Morning-Express (fast an alle Lieferadressen in Deutschland) wird kostengünstiger. Auch zusätzliche Sender im Streaming-Dienst stehen zur Verfügung. Dazu gehören unter anderem GEO und Sportdigital. Diese sind zwar auch für Prime-Kunden kostenpflichtig, können aber bequem über Amazon gebucht, angesehen und abgerechnet werden. Prime Music enthält derzeit über zwei Millionen Songs, individuelles Radio und ausgewählte Playlists, bei Amazon Music Unlimited sind es sogar über 40 Millionen Songs. Diese kostenpflichtige Mitgliedschaft wird für Prime-Kunden günstiger. Für begeisterte Einkäufer gibt es die Prime Deals. Das ist ein exklusiver Zugang immer am Donnerstag zwischen 07.00 und 24.00 Uhr zu thematisch ausgewählten Produkten. Amazon Family bietet Prime-Kunden exklusive Angebote mit Rabatten auf bestimmte Dinge des täglichen Bedarfs wie etwa Windeln und Babynahrung (20 % Rabatt). Amazon Pantry ist ein Shop nur für Prime-Mitglieder, der viele Artikel des täglichen Bedarfs enthält, darunter Lebensmittel, Getränke, Drogerieartikel, Haushaltswaren sowie Baby- und Haustierbedarf. Hier entstehen zwar Versandkosten, sie werden aber ab der zweiten Box mit 0,99 Euro sehr günstig. Von den Amazon Prime Kosten profitieren auch Gäste: Ein weiteres Haushaltsmitglied (unter derselben Adresse) kann die Vorteile ebenfalls nutzen.