Angell 2020 – smartestes und leichtestes E-Bike der Welt?

Das smarte elektrifizierte Angell 2020 E-Bike soll den Fokus auf das Wesentliche richten – die Straße. Daher haben sich die Macher einige Besonderheiten einfallen lassen. Entstanden ist ein extrem leichtes Elektrofahrrad, das mit smarten Features scheinbar perfekt an die urbanen Ansprüche angepasst wurde.

Angell 2020 E-Bike in silber
Angell 2020 E-Bike in silber @angell.bike

Leichtestes E-Bike der Welt?

Entstanden ist das Angell 2020 in der Zusammenarbeit zwischen der französischen Fahrradschmiede Zebra und dem Designer Ora-Ïto. Letzter ist bekannt für seine ungewöhnlichen Ideen, wie etwa „Flying Nest“ oder „Venus“, einen „Lounge chair“, der auf der DNA des Designers basiert. Das Design besteht aus fließenden Formen und klaren Linien. Zur Fertigung wurden Aluminium und Carbon eingesetzt. So entstand ein E-Bike, das komplett, auf gerade einmal 13,9 kg kommt. Laut Hersteller das leichteste Elektrofahrrad der Welt.

Der Akku, der im Angell 2020 verbaut wurde, ist entsprechend leicht. 2 kg bringt er auf die Waage. Dennoch soll er den Fahrer rund 70 km weit bringen. Zum Aufladen werden 2 Stunden benötigt. Die Leistung wird dabei für den 250 W starken Motor benötigt. Dieser sitzt an der Hinterradnabe und bringt 4 Assistenzprogramme mit. Hier stehen neben dem „Fly Fast“, in dem bis zu 25 km/h schnell gefahren werden kann, ebenso der „Fly Dry“, um schwitzen zu vermeiden, sowie der „Fly Eco“-Modus zur Verfügung. Der 4. Modus nennt sich „Fly Free“, was das Vorankommen durch reine Muskelkraft ermöglicht.

Video

Notfallfunktion und Diebstahlsicherung

Das Herzstück des Angell 2020 ist allerdings das 2,4 Zoll (ca. 6 cm) große Display. Dieses ist mittig an der Lenkstange verbaut. Es zeigt nicht nur die aktuelle Geschwindigkeit, sondern dient ebenfalls als Navigationsgerät, gibt Auskunft über das Wetter, die zurückgelegte Strecke oder die verbrannten Kalorien. Wer möchte, kann via Bluetooth weitere Navigations- oder Health-Apps verbinden. Besonderheit sind allerdings die Sicherheitsfunktionen.

Angell Lenker Bildschirm
Angell Lenker Bildschirm @angell.bike

Der Hersteller liefert ein System, das darauf achtet, dass der Fahrer die Augen auf der Straße hat. Sollte dies eine Zeitlang nicht der Fall sein, vibriert der Lenker. Kommt es zu einem Sturz und der Fahrer bestätigt seine Unversehrtheit nicht, wird ein Notruf zum eingespeicherten Notfallkontakt abgesetzt. Abgerundet wird das Ganze mit einer Diebstahlsicherung. Wird das E-Bike in Abwesenheit bewegt, wird eine Push-Benachrichtigung am Smartphone des Besitzers angezeigt. Über GPS lässt sich das Fahrrad zudem orten. Dabei gibt es einen akustischen Alarm ab.

Angell 2020 E-Bike in schwarz
Angell 2020 E-Bike in schwarz @angell.bike

Fazit zum Angell 2020 E-Bike

Das französische Start-up gibt sich Mühe, eine Kombination aus Fahrspaß, Reichweite und hilfreichen Features zu kreieren. Interessenten danken es ihnen mit fleißigen Vorbestellungen. Seit dem Marktstart ist das E-Bike sehr gefragt. Wer Interesse hat, kann das Angell 2020 für 2.690 € vorbestellen. Die nächsten 1.000 Auslieferungen sollen ab Mai 2020 realisiert werden.