Arvak Holzfahrrad – Exklusivität inklusive Carbon und Aluminium

Arvak heißt das neue Bike, das aus Holz gefertigt wird. Es ist das erste Modell einer neuen Generation von Holz-Fahrrädern. Dabei ist es jedoch nicht gänzlich aus diesem Material gefertigt. Ebenso eigenwillig wie die genutzte Ressource zeigt sich das Design.

Arvak Holz-Fahrrad
Arvak Holz-Fahrrad @keim-cycles.com

Kosten im hohen vierstelligen Bereich in limitierter Auflage

Das Arvak ist alles andere als „normal“. Der Rahmen hat keine runde Form, wie es bei klassischen Fahrrädern der Fall ist. Dies ist nötig, um das Potenzial des Holzes optimal auszunutzen. Somit entsteht dann entsprechend die einzigartige Form. Diese kommt ohne Sattelstange aus. Viel mehr sitzt unter dem Sattel direkt das Oberrohr an. Darauf liegt dieser dann auf. So kreiert die Zweiradschmiede Keim eine moderne Variante, die die Vorteile des Naturmaterials perfekt einsetzt.

Video

Die Laufräder des Arvak sind aus Carbon und Aluminium gefertigt. Zusammen kommt die komplette Konstruktion auf schlappe 7,5 kg. Um den Rahmen zu bauen, werden Dutzende vakuumgeschichtete Ebenen Eschenholz mithilfe eines Hochleistungsharzes laminiert. Ein ähnliches Verfahren wird ebenfalls bei Hockeyschlägern und Ski eingesetzt. Damit wird das Maximum der Leistungsfähigkeit der Naturressource hervorgebracht. Gefertigt wird das Ganze in Handarbeit und nach Maß. Somit ist jede Ausführung nahe am Unikat.

Eine Gangschaltung findet sich an diesem Fahrrad hingegen nicht. Für den Rest wurden nur die hochwertigsten Komponenten verwendet. Somit erwartet den Fahrer viel Exklusivität auf 2 Rädern. Offen ist hingegen die Frage, wie gut sich das Bike im Alltag nutzen lässt. Über einen Kratzer in dem Fahrrad würde sich der Nutzer bei dem Preis wohl ärgern.

Arvak Holzfahrrad Rahmen Details
Arvak Holzfahrrad Rahmen Details @keim-cycles.com

Arvak Holzfahrrad – ein Fazit

Was Keim hier produziert ist (Holz-)Luxus pur. Dafür hat das Teil auch einen entsprechenden Preis. Gerade einmal 20 Einheiten sollen auf Anfrage produziert werden. Dabei kostet das Arvak laut Hersteller rund 9.800 € und kommt mit einem freien Versand in der EU direkt bis an die Haustür. Zum Anbieter