BMW R nineT Motorrad – die wilden 1960er Jahre

Zum Doppeljubiläum gibt es vom bayerischen Automobilhersteller das BMW R nineT Motorrad. Ein Motorrad Klassiker für Nostalgiker. Mit ihm wird der 50. der Legendären /5-Baureihe stilecht gefeiert. Doch nicht nur das dieser Reihe jährt sich heuer zum 50. Mal. Denn auch der Start des Motorradbaus wird damit gebührend zelebriert.

BMW R nineT in Paris
BMW R nineT in Paris @wikimedia.org

Technik und Leistung an Bord

1969 ging BMW mit der /5-Baureihe einen neuen Weg. Denn die Zeit war geprägt vom Freiheitsgefühl und der Rockmusik. So wunderte es wenig, dass die Maschinen in knalligen Farben präsentiert wurden. Und so steht die BMW R nineT abermals für pure Freiheit beim Motorradfahren. Jeder Meter, der zurückgelegt wird, zählt und die Maschine ist dazu der optimale Begleiter.

Designtechnisch bleibt die BMW R nineT der /5-Baureihe treu. Seitliche Knie-Pads, Doppellinierung des Vorderkotflügels und der Tank zeugen von der Herkunft. Auf der muldenförmigen Doppelsitzbank finden zwei Personen Platz. Zudem sorgen die Faltenbeläge aus Gummi an der Gabel für noch mehr Retro-Look. Ebenso lässt es sich die Motorradschmiede nicht nehmen, die Spiegel zu verchromen – ganz dem historischen Vorbild entsprechend. Für den Oberflächenkontrast sorgt hingegen gebürstetes Aluminium. Dieses kommt bei dem Luftfilter- sowie Batteriekasten zum Einsatz.

Video

Angetrieben wird die BMW R nineT mit einem Zweizylinder-Boxermotor. Diese bringt 1.170 ccm mit und setzt auf 100 PS/81 kW bei 7.750 U/min. Damit gelingt es den Machern, satte 116 Nm bei 6.000 U/min. als maximales Drehmoment auf den Asphalt zu bringen. So erreicht das Motorrad dann die 100 km/h in 3,7 Sekunden. Als Spitzengeschwindigkeit werden 200 km/h angegeben. Der Verbrauch liegt in diesem Kontext bei 5,3 l pro 100 km. Vollgetankt mit 17 l, kommt die Maschine auf rund 220 kg Gewicht und sorgt so für eine maximale Reichweite von 300 km.

BMW R nineT Motorrad
BMW R nineT Motorrad @bmw-motorrad.de

BMW R nineT – ein Fazit

Basierend auf der historischen Vorlage, kreieren die Macher der Bayerischen Motoren Werke ein beeindruckendes und ebenso überzeugendes Motorrad. Für einen Preis von 14.600 Euro ist die Maschine zwar nicht billig, aber absolut wertig. Auch die Ausstattungsmöglichkeiten können sich sehen lassen. Neben Drehzahlmesser und Instrumentenkombinationen finden sich ebenfalls Heizgriffe serienmäßig. Somit kann die BMW R nineT nicht nur im Design, sondern auch technisch voll überzeugen. Zum Anbieter