C3STROM ASTRO: E-Bike/Mofa mit bis zu 45 km/h

Kategorisiert in Technik Verschlagwortet mit
C3STROM ASTRO Elektro-Bike/Mofa
C3STROM ASTRO Elektro-Bike/Mofa @c3strom.com

Das C3STROM ASTRO sieht ganz ähnlich wie in puristisches Motorrad aus, ist jedoch ein E-Mofa oder vielleicht doch besser ein E-Bike. Angetrieben von einem starken Motor liefert es dem Nutzer eine flotte Fahrt mit einer Höchstgeschwindigkeit von gut 45 km/h. Dabei lässt sich das ASTRO von C3STROM ebenfalls simpel über die Pedale betreiben.

Mischung zwischen Motorrad und E-Bike

Weber's Gasgrillbibel (Weber Grillen)
Weber's Gasgrillbibel (Weber Grillen)*
Weyer, Manuel (Autor)
29,99 EUR
Amazon Angebot*
Xiaomi Mi Electric Scooter Pro 2 Mercedes-AMG Petronas F1 Team Edition E-Scooter mit Straßenzulassung (max. Geschwindigkeit 20 km/h, bis zu 45 km Reichweite, max. Belastung 100kg, LED Display)
Xiaomi Mi Electric Scooter Pro 2 Mercedes-AMG Petronas F1 Team Edition E-Scooter mit Straßenzulassung (max. Geschwindigkeit 20 km/h, bis zu 45 km Reichweite, max. Belastung 100kg, LED Display)*
Maximale Geschwindigkeit von bis zu 20km/h im Sport Modus (S-Mode); 8,5" Luftreifen für ein sicheres Fahrgefühl
−6% 749,00 EUR

Mit dem C3STROM ASTRO liefert die gleichnamige Zweiradschmiede eine aus ihrer Sicht „revolutionäres“ Moped. Angetrieben wird es von einem 750 W starken Bafang Elektromotor. Von diesem werden bis zu 80 Nm maximales Drehmoment entfesselt. Zudem soll das ASTRO ordentliche 45 km/h schnell fahren. Für die nötige Energie sorgt eine 780 Wh starke Einheit von Samsung mit 21.700 Zellen. Damit soll das C3STROM ASTRO rund 80 km weit kommen. Aufgeladen ist die Batterie in 4 bis 5 Stunden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video

Integriert ist der Akku in den Aluminium-Rahmen des C3STROM ASTRO. Insgesamt präsentiert sich das Elektro-Moped in einem puristischen Design. Skelettiert und an ein Motorrad erinnernd, kommt der Aufbau ohne Schnickschnack aus. Dort, wo der Akku sitzt, zeigen sich Ähnlichkeiten zu einem Benzintank. Dank der breiten Reifen dürften Nutzer zudem das Fehlen einer Federung am Hinterrad verkraften können. An der Vorderseite hingegen verbaut C3STROM eine Federgabel.

Ausgestattet ist das C3STROM ASTRO mit einer KMC Z7 Kette und einer Shimano 7 Speed Schaltung. Gebremst wird mit jeweils 180 mm großen hydraulischen Scheibenbremsen. Für den Komfort hingegen sorgt der lang gezogene Sitz. Dieser ist mit Silikon gefüllt und soll Vibrationen maximal abfangen. Abgerundet wird das Ganze dann mit einer 130 Lux starken Lichtanlage, die auch bei schlechtesten Sichtverhältnissen für klar Sicht als auch beste Sichtbarkeit sorgt.

Interessant ist ebenfalls die Option, das das ASTRO von C3STROM via Bluetooth mit der passenden App zu verbinden. Hierin werden nicht nur alle wichtigen Leistungsdaten aufbereitet. Ebenfalls lässt sich der Fahrmodus managen. Vom elektrischen Vollbetrieb bis zur Pedalunterstützung ist die passende Einstellung möglich, um ohne Führerschein oder gemäß der gesetzlichen Regelungen zu fahren.

C3STROM ASTRO: Class 3 Electric Bike
C3STROM ASTRO: Class 3 Electric Bike @indiegogo.com

Herausragende Performance: C3STROM ASTRO

Hergestellt werden soll die ASTRO von C3STROM in 2 Varianten. Diese unterscheiden sich aktuell lediglich im Bereich der Akkuleistung, die beim 2. Modell rund 45 km mehr schaffen soll. Allerdings bleibt die Zweiradschmiede weitere Details noch schuldig, will diese jedoch schon bald der Öffentlichkeit zugänglich machen. Das C3STROM ASTRO kann bereits für 1.699 US$ vorbestellt werden.

Amazon Outlet Werbung

Von Christian

Hauptberuflich im Medienbereich beschäftigt, gehört er vom Beginn an zur mobilen Generation.