Carbon 1 Mark II – der Sportwagen unter den Smartphones

Das Carbon 1 Mark II Smartphone kommt vom Berliner Start-up Carbon Mobile. Der Fokus liegt bei der Kreation auf Innovationen, gepaart mit Stabilität und Leichtigkeit. Schließlich soll sich das mobile Gerät dem Lifestyle anpassen und nicht andersherum.

Carbon 1 Mark II Smartphone
Carbon 1 Mark II Smartphone @carbonmobile.com

Deutsches Design, noch in Asien produziert

Seit fast 5 Jahren arbeitet der deutsche Hersteller bereits am Carbon 1 Mark II Smartphone. Dabei wird mit Karbon ein Rohstoff verwendet, der klassisch im Autobau oder der Raumfahrt zum Einsatz kommt. Dieser ist stabil, leicht und kann einfach recycelt werden. Der Hacken an Karbon bei Handys ist allerdings, dass er Funksignale blockiert. Für ein Smartphone ist das entsprechend kontraproduktiv. So musste das Berliner Start-up einen Verbundstoff entwickeln. Insofern besteht das Gerät nicht einzig aus reinem Kohlenstoff.

Das Carbon 1 Mark II Smartphone ist zwar eine deutsche Entwicklung, wird jedoch in Asien gefertigt. Allerdings sieht Carbon Mobile vor, die Produktion zukünftig hierzulande durchführen zu lassen. Dazu ist man bereits in Gesprächen mit den passenden Dienstleistern. Damit gäbe es, wenn alles wie geplant läuft, bald ein High-End-Smartphone, das auf ein europäisches Design zurückgreift. Wie gut es sich letztendlich jedoch recyceln lassen wird, ist noch offen.

Video

Solide Technik mit minimalem Gewicht

Vom technischen Gesichtspunkt sind die vom Hersteller für das Carbon 1 Mark II Smartphone gelieferten Daten sehr gut. So misst das Gerät 153,5 mm in der Höhe, 74 mm in der Breite und lediglich 6,3 mm in der Dicke. Damit kommt es auf eine Bildschirmdiagonale von 6,01 Zoll (ca. 15 cm). Als Gewicht sind leichte 125 g notiert, womit das High-End-Gerät extrem gut zu handeln ist. Bei der Auflösung liefert das, mit Croning Gorilla Glass 6 in der Dicke von 0,4 mm geschützte, Display 2160 x 1080 Pixel.

Im Inneren schlägt das Herz eines MediaTex P90 Octa Core, die bis zu 2,2 GHz leisten. Ausreichend Arbeitsspeicher bieten die 8 GB LPDDR4x RAM. Als Betriebssystem kommt Android 10 zum Einsatz und intern finden sich 128 GB Speicher. Für die Energie im Smartphone sorgt ein starker 3.050 mAh Akku. Dieser liefert neben den erwähnten Komponenten ebenso den Strom für die Sensoren. Hierzu zählen Hall, Accelerometer, Gyroscope, Proximity, Ambient Light Sensor, Electronic Compass und Sensor Hub. Die Rückkamera löst mit 4650 x 3488 Pixel und 16 MP auf. Als Sensor kommt ein S5K3P9 zum Einsatz. Für die Frontkamera wird ein S5K3T2 verwendet. Dieser ermöglicht Bilder mit 5184 x 3880 Pixel und 20 MP.

Rückseite des Carbon 1 Mark II Smartphones
Rückseite des Carbon Smartphones @carbonmobile.com

Carbon 1 Mark II Smartphone Fazit

Das Start-up aus Berlin will das Handy aus Karbon noch im Sommer 2020 auf dem Markt platzieren. Dabei soll es 799 € kosten, was in Anbetracht der Specs im Vergleich zu anderen Geräten in der Preisklasse etwas hoch gegriffen sein könnte. Allerdings liefert der Hersteller ein Modell mit Nachhaltigkeit, das final in Europa produziert werden soll. Das Carbon 1 Mark II Smartphone kann bereits jetzt bei Carbon Mobile vorbestellt werden.