CLIP Bike: Tragbarer Motor macht jedes Fahrrad zum E-Bike

Das Gerät CLIP wurde von einem Start-up entwickelt, das seinen Sitz in Brooklyn hat. Es kann an jedem Fahrrad installiert werden, um es zum E-Bike zu verwandeln. Dabei ist das System unabhängig vom jeweiligen Fahrradmodell. Werkzeug für den Umbau wird ebenfalls nicht benötigt.

Clip E-Bike Motor
Clip E-Bike Motor @clip.bike

In wenigen Handgriffen zum eigenen Elektrofahrrad

Mit CLIP startete im März 2018 die innovative Idee. Der mobile E-Motor, mit dem sich jedes Bike elektrifizieren lässt, ist nur 1,7 kg schwer. Durch einfaches „Clippen“ am Vorderrad, kann das Gerät installiert werden. Dazu ist kein Werkzeug nötig. Ebenso leicht ist der mobile Motor deinstalliert und wieder im Rucksack verstaut. Zusätzlich gibt es eine passende App, die dem Nutzer aufzeigt, wie viel CO² dieser bei seiner Fahrt einsparen konnte.

Video

CLIP setzt auf einen Antrieb mit 450 Watt. Die Energie hierfür liefert der 36 V/4 Ah Lithium-Ionen-Akku. Aufgeladen wird die Batterie an herkömmlichen Steckdosen. Zur Ladedauer macht der Hersteller aktuell keine Angaben. Auch nicht, auf welche Reichweite der E-Motor in Kombination mit dem Akku kommt. Als Zielgruppe richtet sich das System an die urbane Bevölkerung wie Pendler oder Jugendliche, die oft mit dem Fahrrad unterwegs sind. Ebenso soll CLIP dazu beitragen, das weniger Autos auf den Straßen rollen.

Clip - tragbarer EBike Motor
Clip – tragbarer EBike Motor @clip.bike

CLIP Bike – ein Fazit

Leider gibt es insgesamt wenige technische Details für das System. Auf Kickstarter ist das Projekt über die Schwarmfinanzierung bereits überfüllt worden. Nun sollen die ersten, von den Unterstützern gekauften E-Motoren, im Dezember 2019 ausgeliefert werden. Diese fungieren dann auch gleich als Beta-Tester. Damit soll das bisherige System noch einmal verbessert werden. Laut Homepage des Start-ups kostet ein Modell in etwa 535 € in der Advanced Edition mit HD Bikecam. Ganz klassisch kommt das Gerät auf rund 356 €. Immerhin kann CLIP vorbestellt werden. Eine Anzahlung ist dabei nicht nötig und die Produktion dieser Bestellungen soll ebenfalls Ende des Jahres realisiert werden. Zum Anbieter