VOCIER Avant Trolley – patentierte Anti-Knitter-Technik

VOCIER Avant richtet sich als Gepäckstück (Trolley) im Besonderen an Geschäftsreisende. Denn für diese ist es nahezu unmöglich, einen Anzug knitterfrei unterzubringen. Mit der Anti-Knitter-Technik als Basis gründeten die Investmentbanker Michael Kugelnik und Vinzent Wuttke ihre Firma. Diese produziert nun das hochwertige Reisegepäck.

VOCIER Avant Trolley
VOCIER Avant Trolley @vocier.com

Leicht, modular und perfekt für Vielreiser

VOCIER Avant heißt die neue Kollektion, die aus ballistischem Nylon gefertigt ist. 55 cm hoch, 40 cm breit und 20 tief. Dabei fasst der Trolley 37 l und wiegt gerade einmal 3,4 kg. Herzstück des Avant Trolley ist jedoch das modulare Gepäcksystem, Interlink genannt. Mit dieser revolutionären Technologie ist es möglich, passende Accessoires mit dem Reisegepäck zu kombinieren. So lässt sich zum Beispiel die Voicer Aktentasche, Kulturtasche oder das Reiseportemonnaie nahtlos am Avant anbringen.

Video: VOCIER Avant Collection

Der Teleskopgriff sowie die Schale des Vocier Avant sind aus extra leichtem Magnesium konzipiert. Somit ist der Trolley nicht nur perfekt im Handling, sondern bietet im Gegensatz zu anderen Materialien 20 % mehr Stauraum. Bewegt wird das Reisegepäck mithilfe von 8 Rollen, die auf Stahllagerachsen gelagert sind. Diese haben nur einen minimalen Verschleiß und bieten ein müheloses Rollverhalten.

Knitterfrei wird der Inhalt dank eines stabilen Innenteils. Dieser rollt den Anzug beim Schließen um einen festen Mittelteil. Die beiden Gründer haben hier ebenfalls einen Bügel integriert, damit der Anzug bei der Ankunft sofort aufgehängt werden kann. Ebenso findet sich im Trolley ausreichend Platz für Schuhe und Hemden. Der Innenraum ist zudem mit weichem Nylonstoff überzogen. Über die Außentaschen kann nahtlos auf Reisedokumente oder den Laptop zugegriffen werden.

VOCIER Avant Zero Crease
VOCIER Avant Zero Crease @vocier.com

VOCIER Avant – ein Fazit

Diese Innovation ist natürlich nicht ganz günstig. Mit den ersten Verkäufen zeigte sich das Unternehmen erfolgreich und will bald Asien und USA als Markt gewinnen. Gerade wer viel unterwegs ist, wird die Knitterfreiheit der Anzüge zu schätzen wissen. Zudem ist die Produktion sehr hochwertig. Über den Konfigurator kann der Trolley den eigenen Vorstellungen entsprechend zusammengestellt werden. Dabei kann der Vocier Avant dann schnell über 1.000 Euro kosten. In der Grundkonfiguration lässt er sich bereits für 495 € ergattern. Zum Anbieter