Concept-E: erste Elektro-Motorrad von DAB Motors

Kategorisiert in Technik Verschlagwortet mit ,
Concept-E Motorrad von DAB Motors
Concept-E Elektro-Motorrad @dabmotors.com

DAB Motors sind bekannt für ihren Scrambler im Badass-Look. Allerdings gibt es die Maschinen bisher nur in der Version mit Verbrennungsmotor. Nun folgt mit dem Concept-E das erste elektrifizierte Motorrad des Motorradherstellers. Es ist ein stilorientierter Ansatz von Elektromotorrädern mit dem Ziel, den Verbrennungsmotor hinter sich zu lassen und ein elektronisches Zeitalter beim Hersteller zu definieren.

Auf Minimalismus getrimmt

Amazon Angebot*
2020 Apple iPad Air (10,9', Wi-Fi, 64 GB) - Himmelblau (4. Generation)
2020 Apple iPad Air (10,9", Wi-Fi, 64 GB) - Himmelblau (4. Generation)*
Fantastisches 10,9" Liquid Retina Display mit True Tone und großem P3 Farbraum; A14 Bionic Chip mit Neural Engine
−8% 599,99 EUR

Ausgestattet ist das Concept-E mit einem 10 kW starken Motor und einem 51,8V/Lithium-Ionen-Akku. Damit entspricht die Maschine rechtlich einer 125er. Zudem soll sie sich laut Hersteller nach ein paar Stunden Training leicht fahren lassen. Besonders herausgearbeitet hat der Motorradhersteller den Fahrkomfort und die intuitive Bedienung in der Kombination mit einem hohen Drehmoment. Entsprechend kraftvoll und leise kann der Fahrer damit durch die Straßen fahren.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video

Beim Aussehen des Concept-E haben sich die Designer und Ingenieure mehr auf den Minimalismus versteift als darauf, ein traditionelles Motorrad zu schaffen. In diesem Prozess wurden Montage und Materialien neu gedacht. Das zeigt sich etwa daran, dass die gesamte Elektronik im Motorrad integriert ist. Das sorgt für ein sauberes Äußeres und klare Linien.

Entsprechend einfach ist der Gedanke hinter dem Design. Getreu dem Motto: „Es braucht nicht viel, wenn das Beste verwendet wird“, setz DAB auf Carbon, Öhlins-Aufhängungen und speziell für das Projekt entwickelte Teile. So wurden etwa Beringer Aluminiumbremsen CNC-gefräst, ein Gates Riemenantrieb ist mit an Bord und die Riemenscheiben sind ebenfalls aus Aluminium extra für das Concept-E gefertigt. Das soll helfen, nicht nur den Lärm zu minimieren, sondern vor allem die Leistung zu maximieren.

Nicht fehlen dürfen bei der Concept-E die horizontale Linie, die die Einfachheit unterstreichen, sowie die schrägen Linien, die den ikonischen „Flying Back“ von DAB fortführt. So entsteht ein Eindruck von Leichtigkeit im Heck sowie von maximaler Geschwindigkeit, trotz des minimalistischen Aufbaus. Zudem ist das neue Elektro-Motorrad mit Innovationen gespickt und demonstriert, wie charakteristisch die zukünftigen Elektromodelle des Herstellers sein können.

Concept-E Elektro-Motorrad und Ladestation
Concept-E Elektro-Motorrad und Ladestation @dabmotors.com

Durchdachtes Design: Concept-E von DAB Motors

Die französische Motorradschmiede liefert ein frisches Konzept im groß der Elektromotorräder. Besonderheit neben dem Motor ist zum einen die Reichweite mit 110 Kilometern und die Höchstgeschwindigkeit. Die Maschine soll rund 105 km/h erreichen. Interessant ist zudem das Begrüßungsdisplay, das sich im LED-Scheinwerfer versteckt. Ein weiteres Display findet sich dort, wo üblicherweise der Tankdeckel sitzt. Einen genauen Preis nennen die Hersteller für das Concept-E noch nicht. Allerdings werden schon Vorbestellungen auf der Homepage entgegengenommen und ebenso kann man sich zur Probefahrt anmelden.

Fire TV Stick mit Alexa-Sprachfernbedienung (mit TV-Steuerungstasten) | HD-Streaminggerät
Fire TV Stick mit Alexa-Sprachfernbedienung (mit TV-Steuerungstasten) | HD-Streaminggerät*
Amazon Prime-Mitglieder erhalten unbegrenzten Zugriff auf Tausende Filme und Serienfolgen.
39,99 EUR

Von Christian

Hauptberuflich im Medienbereich beschäftigt, gehört er vom Beginn an zur mobilen Generation.