Crowncruiser: 50 km/h schnelles und cooles E-Bike

Kategorisiert in Technik Verschlagwortet mit ,
Crowncruiser Ebike in Gelb
Crowncruiser Ebike in Gelb @crowncruiser.bike

Das Crowncruiser ist ein auf Performance getrimmtes E-Bike. Aus Carbonfasern gefertigt mit gefälligem Aufbau und dicken Pneus soll es brachial markant zum Fahren einladen. Für den europäischen Markt gedrosselt, liefert es in den USA eine Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h. Zudem bringt es einige interessante Lösungen.

Per Fahrmodi EU-konform

Wir stellen vor: Fire TV Stick 4K Max mit Wi-Fi 6 und Alexa-Sprachfernbedienung (mit TV-Steuerungstasten)
Wir stellen vor: Fire TV Stick 4K Max mit Wi-Fi 6 und Alexa-Sprachfernbedienung (mit TV-Steuerungstasten)*
Wi-Fi-6-Unterstützung – Noch besseres Streaming in 4K auf mehren Wi-Fi-6-Geräten.
64,99 EUR

Mit dem Crowncruiser steht ein eigenwillig geformtes E-Bike zur Verfügung. Wie ein „Z“ spannt sich der Carbonfaser-Aufbau zwischen beide Felgen. Diese sind auf Wunsch ebenfalls mit großen Carbon-Scheiben als Speichenschutz gefüllt. Einzig die Aussparung für das Ventil ist frei. Anhand der Sitzposition ist klar, dass das gefällige Elektrofahrrad zum gemütlichen Fahren mit Stil einlädt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video

Dafür integriert der Hersteller in sein Crowncruiser einen 750 W starken Motor. Mit ihm sind in der Spitze bis zu 1.000 W möglich. Folglich lässt er ausreichend Spielraum bei der Streckenwahl. Zudem stehen dem Fahrer 2 unterschiedliche Fahrmodi zum Cruisen zur Auswahl. Letztere definieren sich durch die Begrenzung auf 25 km/h und eben auf 31 km/h.

Für die Energie sorgt eine 36 V / 11,6 Ah oder eine 48 V / 14,5 Ah Batterie. Besonderheit hier ist, dass sich diese simpel austauschen lässt. Hierzu wird sie nach oben aus dem Rahmen gezogen und schlicht durch eine Neue ersetzt. So soll das coole Bike in der Kombination mit dem bürstenlosen Motor, der Unterstützungsstufe mit maximal 25 km/h und dem Carbon-Riemen zur Übersetzung rund 160 km weit kommen.

Abgerundet wird das Elektro-Bike mit einer integrierten Ablage für das Smartphone, wo es geladen werden kann, einem durchdachten Antidiebstahlsystem und frei einstellbarem Lenker – ebenfalls aus Carbon. Darüber hinaus erkennt das System des E-Bikes, ob der Fahrer stürzt und kann daraufhin ein Notfallkontakt verständigen. Hinzu kommen RockShox für die optimale Federung, 180 mm große Scheibenbremsen von Maura und einer 2.000 Lumen starken LED-Leuchte an der Front und hinten.

Crowncruiser E-Bike
Crowncruiser E-Bike @crowncruiser.bike

Nicht nur ein Fahrrad: Crowncruiser

Das Start-up aus Sheffield präsentiert mit ihrem neuen E-Bike ein auf Grundlage modernster Technologien entwickeltes Zweirad. Es vereint den Charme des gemütlichen Fahrradfahrens mit der Möglichkeit ordentlich Gaszugeben. Dem Käufer stehen zudem 5 unterschiedliche Farben sowie 3 einzigartige Rahmendesigns zur Auswahl. So entsteht ein völlig neuer retro-futuristischer Look. Mit 25 kg ist es zudem fast noch ein Leichtgewicht. Schon bald soll das Crowncruiser auf Indiegogo finanziert werden. Als Preis werden bisher rund 3.250 US$ kolportiert. Zudem plant der Hersteller Batteriewechselstationen in Städten und will in Zukunft ebenfalls ein Elektro-Auto auf die Straße bringen.

Amazon Angebot*
Fire TV Stick mit Alexa-Sprachfernbedienung (mit TV-Steuerungstasten) | HD-Streaminggerät
Fire TV Stick mit Alexa-Sprachfernbedienung (mit TV-Steuerungstasten) | HD-Streaminggerät*
Amazon Prime-Mitglieder erhalten unbegrenzten Zugriff auf Tausende Filme und Serienfolgen.
−25% 29,99 EUR

Von Christian

Hauptberuflich im Medienbereich beschäftigt, gehört er vom Beginn an zur mobilen Generation.