DJI Mini SE: Preisgünstige Drohne mit 2,7K Videoaufnahme

Kategorisiert in Technik Verschlagwortet mit
DJI Mini SE Kamera Drohne
DJI Mini SE Kamera Drohne

Die DJI Mini SE stellt die bisher kleinste Drohne im Portfolio des Herstellers dar. In der Fläche ist sie nicht viel größer als ein klassisches Smartphone. Allerdings erlaubt sie dem Nutzer scharfe Videos mit bis zu 2,7K aufzunehmen. Einen Haken hat das Ganze allerdings: Die Drohne gibt es erst einmal nur in den USA und nicht in Europa.

Nur knapp 250 g schwer

Schon eine ganze Weile brodelt die Gerüchteküche in Bezug auf die neuen Mini-Modelle von DJI. Nun wurde die DJI Mini SE präsentiert und zeigt, das hochwertige Technik nicht groß verpackt werden muss. Denn die DJI Mini SE misst gerade einmal 138 x 81 x 58 mm in gefalteter Form. Werden die Rotoren ausgeklappt, kommt die Mini-Drohne auf 159 x 203 x 56 mm. Dabei bringt sie lediglich 249 g auf die Waage.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video

Trotz ihrer kleinen Größe verpasst der Hersteller seiner DJI Mini SE einen 1/2.3″ CMOS mit 12 MP. Damit sind nicht nur saubere Fotos möglich, sondern ebenfalls Videoaufnahmen mit einer Auflösung von bis zu 2,7K bei 30 FPS. Gespeichert werden die Daten auf einer microSD. Zudem ist es dem Nutzer über den Gimbal möglich, die Kamera unabhängig vom eigentlichen Korpus und dessen Flugrichtung zu bewegen. Hierzu stehen 3 Achsen bereit.

Als Akku wird der DJI Mini SE eine 2.600 mAh starke Variante verpasst. So lässt sich die Drohne auf bis zu 13 m/s beschleunigen (~ 50 km/h) und hält rund 30 Minuten in der Luft durch. Die Übertragungsdistanz liegt laut Hersteller bei rund 4 km. Zur Steuerung verwendet der Nutzer eine Fernbedienung, die mit einem Smartphone kombiniert wird.

Größe der DJI Mini SE Kamera Drohne
Größe der DJI Mini SE Kamera Drohne

Günstige Einsteiger-Drohne: DJI Mini SE

Die kleine Drohne von DJI ist für Einsteiger gedacht, die bisher noch wenig Erfahrungen mit den Teilen haben. Vor allem spricht der Hersteller all jene Menschen an, die bisher zwar im Bereich Fotografie oder Videoproduktionen aktiv waren – den Schritt zu teureren Drohnen jedoch nicht vollzogen haben. Gerade diese dürften sich von der nun präsentierten Alternative angesprochen fühlen. Denn die DJI Mini SE soll nur rund 299 US$ kosten. Ob und wann sie in Deutschland erhältlich ist, steht ebenso wie der Preis noch nicht fest.

Amazon Music Angebot

Von Christian

Hauptberuflich im Medienbereich beschäftigt, gehört er vom Beginn an zur mobilen Generation.