Bonfire X E-Motorrad: Maximale Leistung von 8 kW

Kategorisiert in Technik Verschlagwortet mit ,
Das Elektro-Motorrad Bonfire X
Das Elektro-Motorrad Bonfire X @blackteamotorbikes.com

Black Tea Motorbikes bringen die Bonfire X auf den Markt. In Schwarz oder Silber sticht vor allem der Retro-Look ins Auge. Ausgestattet mit dualem Batteriesystem liefert das Elektromotorrad ausreichend Leistung für schnelle Fahrten auf und neben asphaltierten Wegen. Zudem sorgt das maximale Drehmoment für das ultimative Fahrerlebnis – selbst an Hügeln.

Spitzenleistung 11 PS

Wir stellen vor: Fire TV Stick 4K Max mit Wi-Fi 6 und Alexa-Sprachfernbedienung (mit TV-Steuerungstasten)
Wir stellen vor: Fire TV Stick 4K Max mit Wi-Fi 6 und Alexa-Sprachfernbedienung (mit TV-Steuerungstasten)*
Wi-Fi-6-Unterstützung – Noch besseres Streaming in 4K auf mehren Wi-Fi-6-Geräten.
64,99 EUR

Die vollelektrisch betriebene Bonfire X sticht optisch sofort aufgrund ihres Retro-Designs sowie den großen 18-Zoll Aluminium-Rädern hervor. Auf diese ziehen Black Tea Motorbikes Heidenau K60 Dual Sport-Reifen. So liefert die Maschine ein optimales Handling unabhängig davon, ob das 109 kg leichte E-Motorrad auf der Straße oder durchs Gelände bewegt wird.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video

Für die Antriebsleistung sorgt ein PSM-Nabenmotor, der mit 6 kW Nennleistung daherkommt. Dessen maximale Leistung liegt hingegen bei 8 kW, wodurch die Bonfire X auf mehr als 90 km/h beschleunigt werden kann. Ihr Drehmoment gibt die Motorradschmiede mit 195 Nm an. Ausreichend Kraft also für den Sprint von der Ampel weg und genug, um selbst mit Beifahrer noch ein ordentliches Fahrvergnügen zu produzieren.

Als Reichweite für die gemischten Stadtfahrten nennen Black Tea Motorbikes rund 100 km. Wird mit hoher Geschwindigkeit gefahren, sollen es noch 70 km/h sein. Die Energie hierfür kommt aus 2 x 11,5 kg schweren Li-Ion Zellen, die eine Kapazität von 35 Ah/ 3,6 kW mitbringen. Diese sind zudem in Reihe geschaltet, um das Maximale an Leistung aus der Bonfire X quetschen zu können. Da sie herausnehmbar sind, lassen sie sich entsprechend komfortabel mit Energie betanken. Dabei ist eine Vollladung in rund 4 Stunden abgeschlossen. Nach 3 Stunden sind bereits 80 % verfügbar.

Die „Riding Experience“ des Bonfire X wird darüber hinaus mit CBS-Bremssystem verbessert. Dieses verteilt die Bremskraft zwischen der hinteren und vorderen Bremsscheibe. So erreicht der Fahrer stets das beste Bremsverhalten selbst bei hohen Geschwindigkeiten. Als Bremsscheiben für die Bonfire X setzen Black Tea Motorbikes vorne auf eine 265 mm große Variante und hinten sind es 220 mm. Neben regenerativen Bremsen freut sich der Nutzer des E-Motorrads zudem über eine Bodenfreiheit von 25 cm, LED-Scheinwerfer, veganen Ledersitz und diverses Zubehör.

Bonfire X von Black Tea Motorbikes
Bonfire X von Black Tea Motorbikes @blackteamotorbikes.co

Geschmeidiges Fahrverhalten: Bonfire X

Das kleine Start-up aus München liefert ein überschaubares Sortiment, produziert dafür jedoch gefällige Maschinen mit einem speziellen Look. Ordentliche Leistung und ein hohes Drehmoment sollten für eine Menge Fahrspaß sorgen. Gefahren werden darf das E-Motorrad im Übrigen mit der Führerscheinklasse AM. Wer möchte, kann die 5.299 € teure Bonfire X ebenfalls vorher bei einer Testfahrt kennenlernen.

Von Christian

Hauptberuflich im Medienbereich beschäftigt, gehört er vom Beginn an zur mobilen Generation.