Ducati Futa Elektro-Rennrad: 42 Nm maximales Drehmoment

Kategorisiert in Technik Verschlagwortet mit
Ducati Futa E-Rennrad
Ducati Futa E-Rennrad @ducati.com

Das E-Road-Segment ist ebenfalls für Ducati interessant. Wie ernst es die Italiener damit meinen, zeigt sich mit dem Ducati Futa E-Rennrad. Das neben der regulären Ausführung ebenfalls eine Limited Edition erhält, die die Ducati DNA auf pedalunterstütze Rennräder überträgt. Damit kombiniert die Zweiradschmiede höchsten Komfort mit professioneller Leistung. Geschaffen, um Steigungen und Entfernungen dem eigenen Können zu unterwerfen.

Höchste Qualität

Gefertigt wird das Ducati Futa mit einem Rahmen aus Kohlefaser. Optimal auf höchste Ansprüche zugeschnitten, kommt dieser mit einer sportlichen Geometrie. Diese fördert nicht nur die technischen Eigenschaften wie Geschwindigkeit oder die Aerodynamik, sondern vor allem die Ausdauer. Optimal ist zudem das nach hinten abgesenkte Oberrohr. Es bietet dem Nutzer eine angenehmere Sitzposition und ermöglicht vor allem einen geringeren Luftwiderstand.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video

Als Antriebssystem für das Ducati Futa Bike kommt ein Hinterradnaben-Elektromotor mit 250 W zum Einsatz. Dieser ist flüssig und natürlich geregelt und liefert bis zu 42 Nm maximales Drehmoment. Zudem ist er extrem leicht als auch kompakt. Gerade einmal 3,98 kg bringt er auf die Waage. Mit seinen 5 Unterstützungsstufen, die mit einer Garmin-Steuerung kombiniert werden, liefert er genau die Leistung, die gewünscht wird.

Ducati Futa & Limited Edtion Bike
Ducati Futa & Limited Edtion Bike @ducati.com

Bei der Schaltung entscheidet sich Ducati für das Futa für eine K Force WE Gruppe. Diese ermöglicht 2 x 12 Gänge und funktioniert kabellos. Sie ist das Ergebnis jahrelanger Forschung. Zudem ist das System äußerst elegant, da es elektronisch funktioniert. In der Symbiose mit dem Trimax Carbon Aero Lenker mit seinen 10° Vorwärtskrümmung als auch den effizienten Vision AGX30 Laufrädern mit Pirelli Cinturato Velo TLR Pneus, entsteht ein hochwertiges und vor allem performantes Rennrad.

Als Batterie wird eine 250 W starke Einheit integriert. Zudem bietet sich die gleiche Kapazität optional im Rahmen als Range Extender. Abgerundet wird das Ducati Futa dann mit hydraulischen Bremsen von K Force WE. Diese sind 160 mm groß und tragen zum geringen Gewicht des E-Rennrads bei. Denn dieses wiegt in der Größe M mit Pedale lediglich 12,4 kg.

Elektro-Rennrad Ducati Futa
Elektro-Rennrad Ducati Futa & Limited Edition @ducati.com

Tradition modern adaptiert: Ducati Futa

Ducati zeigt mit ihrem neuen E-Rennrad, was die Elektrifizierung auch im Profisport leisten kann. Produziert wird eine reguläre Version als auch eine Limited Edition. Diese kommt auf eine Auflage von 50 Stück. Jedes einzelne Futa ist in dieser Edition nummeriert und zeigt die Exklusivität der Kleinstproduktion. Zudem gibt es sie mit einer Ducati Corse-Lackierung und gehobener Ausstattung. Das Ducati Futa kostet derzeit direkt beim Hersteller ab 7.690 €.

Amazon Outlet Werbung

Von Christian

Hauptberuflich im Medienbereich beschäftigt, gehört er vom Beginn an zur mobilen Generation.