Electric Ace E-Bike: cleanes Design und leise Unterstützung

Kategorisiert in Technik Verschlagwortet mit
Electric Ace E-Bike in Matte Black
Electric Ace E-Bike in Matte Black @veloretti.com

Wer eine ultimative E-Bike-Erfahrung sucht, könnte mit dem Electric Ace absolut richtig liegen. Das Design der Zweiradschmiede Veloretti zeigt sich aufgeräumt, sauber und ohne viel Schnickschnack. Dafür liefert es einen cleanen und leisen Antrieb, automatische Schaltung und ein unauffälliges Batteriedesign.

Nie mehr selbst schalten

Wir stellen vor: Fire TV Stick 4K Max mit Wi-Fi 6 und Alexa-Sprachfernbedienung (mit TV-Steuerungstasten)
Wir stellen vor: Fire TV Stick 4K Max mit Wi-Fi 6 und Alexa-Sprachfernbedienung (mit TV-Steuerungstasten)*
Wi-Fi-6-Unterstützung – Noch besseres Streaming in 4K auf mehren Wi-Fi-6-Geräten.
64,99 EUR

Für das neueste Modell von Veloretti, dem Electric Ace, wird ein klassischer Fahrradrahmen aus Aluminium geschmiedet. Als Motor kommt ein Bafang 36 V 250 W zum Einsatz. Dieser sitzt in der Mitte und verrichtet leise und nahezu unbemerkt seine Aufgabe. Als maximales Drehmoment nennt der Hersteller 65 Nm. Unterstützt wird das Ganze von einem Trittsensor, um den Kraftaufwand des Fahrers optimal zu unterstützen. Die Übersetzung der einzelnen Gänge wird automatisch mit einer Enviolo VT N310-Schaltung sichergestellt. Der Fahrer muss folglich nie selbst die Gänge wechseln.

Für die Energie sorgt eine Batterie von Samsung. Laut Veloretti wird hier eine 510 Wattstunden starke Einheit integriert. Diese soll das Electric Ace 60 bis 120 km weit bringen. Zudem lässt sich der Akku einfach entnehmen, um ihn unabhängig sowie einfach mit Energie betanken zu können. Angebracht ist die Batterie im Übrigen unterhalb des Rahmens zum Vorderrad. Mit einer schnell zu öffnenden Sicherung wird sie schnell entnommen oder eingesetzt.

Video

Als smartes Display wird beim Electric Ace ein Veloretti Matrix Display genutzt. In der Kombination mit GPS, Bluetooth, 3G und 4G, stehen diverse Optionen für die Konnektivität zur Verfügung. Zudem ermöglicht das System die Navigation als auch OTA (Over-the-Air-Updates). Für die Sicherheit sorgt ein standardmäßig installiertes ABUS Shield 5660. Wird ein Diebstahl festgestellt, ertönt ein lauter Alarm. Zudem kann in der Kombination mit der App das Fahrrad jederzeit geortet werden.

In puncto Langlebigkeit setzt Velorett beim Electric Ace auf ausschließlich hochwertige Komponenten. So kommen die hydraulischen Scheibenbremsen HD5 Duo-piston etwa von Schaeffer, die Pneus liefert CST Performance und der Carbonriemen für die Kraftübertragung stammt von CDX. Abgerundet wird das Ganze mit LED-Lichtern von Hyberbolic, die selbst schwierige Sichtverhältnisse bestens aufhellen sowie einem Selle Royal Essenza als Sattel.

Ace Graphite E-Bike von Veloretti
Ace Graphite E-Bike von Veloretti @veloretti.com

Kraftpaket im schlichten Look: Electric Ace

Das neueste E-Bike der Zweiradschmiede zeigt sich klar im Design und absolut wertig in puncto Ausstattung und Leistung. Neben dem Ace bietet der Hersteller ebenso das Ivy an. Dabei handelt es sich im Grunde um das gleiche Modell, nur mit einem niedrigen Einstieg. Verfügbar ist das Electric Ace in 3 Farbvarianten und für 2.399 €.

Amazon Angebot*
Fire TV Stick mit Alexa-Sprachfernbedienung (mit TV-Steuerungstasten) | HD-Streaminggerät
Fire TV Stick mit Alexa-Sprachfernbedienung (mit TV-Steuerungstasten) | HD-Streaminggerät*
Amazon Prime-Mitglieder erhalten unbegrenzten Zugriff auf Tausende Filme und Serienfolgen.
−25% 29,99 EUR

Von Christian

Hauptberuflich im Medienbereich beschäftigt, gehört er vom Beginn an zur mobilen Generation.