Evetta: E-Auto im ikonischen Design der Isetta

Kategorisiert in Autos Verschlagwortet mit
Evetta Prime Elektroauto
Evetta Prima Elektroauto

Das Design der Evetta scheint auf den ersten Blick äußerst vertraut. Weckt sie doch Erinnerungen an die legendäre BMW Isetta, welche von 1955 bis 1962 gebaut wurde. Das Unternehmen lässt das „Motocoupé“ Wiederauferstehen und liefert ein Elektrofahrzeug, welches für spontane Mobilität ebenso perfekt ist für das „Daily Business“.

Lösung für den städtischen Verkehr?

Die neue Evetta wird es in Zukunft in 3 Ausführungen geben. Dem eher klassischen Modell Prima Apricot und Prima Blue sowie der Openair. Letztere verpackt das ikonische Design der Evetta und kombiniert dies mit dem Fahrspaß eines Cabrios. Dabei bleiben die Ingenieure, was die Form und Ausführung betreffen, nahe am Original. Allerdings rollt der Elektroflitzer auf 4 Rädern und nicht wie das Original auf 3. Was also einst eine Mischung aus Motorrad und Auto war, ist heute ein elektrifizierter Stadtflitzer, der praktisch optimal auf den urbanen Lebensraum angepasst ist.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video

Als Electric Brands AG hatte das Unternehmen bereits den XBUS auf die Straße gebracht. Einen urbanen Alleskönner, der als modulares Leichtfahrzeug glänzt. Die Evetta geht einen ganz ähnlichen Weg, bereitet diesen nur deutlich simpler. Denn mit Fronteinstieg und für 2 Personen auf engstem Raum kreiert, ist sie perfekt an die Anforderungen moderner Mobilität angepasst.

Das äußerst kompakte Design des Elektroautos schließt den Fahrkomfort allerdings nicht aus. So kommt sie im modernen Retro-Design und maximaler Effizienz. Entsprechend muss etwa nicht auf Android Auto oder Apple CarPlay verzichtet werden. Das eigene Smartphone wird dabei zum zentralen Infotainment-System. Für den Sound sorgt im Übrigen ein Bluetooth Speaker. Dieser kann auf Wunsch herausgenommen werden. Darüber hinaus entscheidet ein Knopfdruck zwischen Eco-Modus und Sport-Modus.

Bei den technischen Daten bleibt der Hersteller allerdings noch zurückhaltend. Allerdings scheint klar, dass die Evetta Prima mit einer 14 kWh Batterie und die Openair mit einer 18 kWh Batterie ausgestattet ist. Beide kommen mit einigen Besonderheiten wie veganem Leder, kreativem Motorsound, Keyless Entry, Lenkrad aus Holz und vielem mehr.

Evetta Prime Cockpit und Interior
Evetta Prime Cockpit und Interior

Mobilität auf engem Raum: Evetta

Die vielseitig nutzbaren Elektrofahrzeuge sollen perfekt für den Alltag sein. Sie sind folglich so konzipiert, dass sie die Erfüllung der täglichen Herausforderungen ermöglichen und gleichzeitig maximalen Fahrkomfort mit Sportlichkeit verbinden. Die Prima Flitzer werden in 2 Farbvariationen jeweils in einer auf 1954 Einheiten limitierten Auflage produziert. Die Openair-Variante ist auf 999 Stück begrenzt. Der Gesamtpreis für die Evetta liegt bei 19.540 €. Die Cabrio-Version gibt es ab 33.333 €.

Amazon Outlet Werbung

Von Christian

Hauptberuflich im Medienbereich beschäftigt, gehört er vom Beginn an zur mobilen Generation.