Abarth 695 70° Anniversario Sondermodell bringt Mega-Fahrspaß

Von Fiat, dem italienischen Autobauer, kommt das Sondermodell Abarth 695 70° Anniversario. Besonders markante ist der variable Heckspoiler. Zudem feiert die Automobilschmiede mit dieser Kreation, wie der Name schon verrät, seinen 70. Geburtstag. Limitiert ist die Sonderauflage auf zum Gründerjahr passende 1.949 Exemplare.

Seitenansicht Abarth 695 Anniversario
Seitenansicht Abarth 695 Anniversario @abarth.de

Was kann der Geburtstagsflitzer?

Der Abarth 695 70° Anniversario ist ein Kraftzwerg. Besonders markant sticht der massive Heckspoiler hervor. Dieser, fasst schon Dachspoiler, kommt im Kuchenblech-Format und kann im Fahrbetrieb manuell justiert werden. Der „Spoilder ad Assetto Variabile“, wie ihn Fiat selbst nennt, kann in 12 verschiedene Positionen arretiert werden. Damit werden Neigungen von 0° bis 60° ermöglicht. Wird der Spoiler etwa auf 60° Neigungsposition eingestellt, erhöht er die aerodynamische Belastung um 42 kg bei einer Geschwindigkeit von 200 km/h. Der Vorteil zahlt sich besonders auf schnellen Strecken und hohen Geschwindigkeiten aus. Schließlich wird das Fahrverhalten somit deutlich stabiler.

Video

Inspiriert ist der Abarth 695 70° Anniversario vom historischen Vorbild, dem Abarth 1000 TCR. Dieser wilde, auf dem Fiat 600 basierende Bolide, mischte in den 1970er Jahren die Motorsportszene auf. Die klassischen Stilelemente der Vergangenheit zeigen sich nun ebenso in dem Sondermodell. Ein knackiger Klang kommt aus der Record-Monza-Auspuffanlage, die gleich vier Endrohre mitbringt. Mit einen Druck auf die Sport-Taste erklingt der Sound auf Wunsch ebenfalls im Inneren. Das Sportpaket bietet neben Auspuffanlage noch das Body Kit sowie die Spiegelkappen.

Taktgeber ist das stärkste Triebwerk der Baureihe. Ein 1,4-Liter-Turboaggregat sorgt für 180 PS und 3.000 rpm. Dabei bringt er 250 Nm auf die Straße. Spitzengeschwindigkeit sind 225 km/h bei einem Spoiler der auf 0° arretiert wurde. Aus dem Stand schafft das Sondermodell den Sprint von 0 auf 100 km/h in 6,7 Sekunden. In der Standardausstattung kommt der Rennwagen mit 17-Zoll-Leichtmetallfelgen Supersport sowie roten Brembo-Bremssättel.

Fiat Abarth 695 70° Anniversario
Fiat Abarth 695 70° Anniversario @abarth.de

Fazit zum Abarth 695 70° Anniversario

Besonders preiswert ist die kleine Kanonenkugel selbstverständlich nicht. Die Abarth-Modelle waren das jedoch noch nie, wobei der 695 70° den Rahmen doch deutlich sprengt. Dabei gilt es allerdings zu beachten, dass ein solches Modell nicht gekauft wird, weil der Verstand es abnickt, sondern weil das Herz ihn will. Der Abarth 695 70° Anniversario kostet laut Listenpreis 33.000 €.