Kategorien
Technik

Fragment 8 – die coole Retro-Digital-Videokamera

Die Retro-Digital-Videokamera Fragment 8 setzt auf das Konzept „Slice of Life“. Dieses ist schon mehr als 130 Jahre alt und bezieht sich auf eine spezielle Darstellung. So soll das Leben anhand von kurzen Clips alltäglicher Dinge mit Freude bereichert werden. Eine Technik, die die neue Kreation in die Moderne trägt.

Fragment 8 Retro Video-Kamera
Fragment 8 Retro Video-Kamera @kickstarter.com

Maximal 2 Minuten Film am Stück

Die damaligen Super-8-mm-Heimkameras ermöglichten es, 3 Minuten Film aufzunehmen. Die Fragment 8 setzt auf eine ganz ähnliche Länge – allerdings mit moderner Technik. So waren die Bilder von damals flimmernd und körnig. Diese, nach Ansicht des Herstellers, guten Eigenschaften, wurde ebenfalls für die Kreation adaptiert, die nun auf der Crowdfunding-Plattform Kickstarter angeboten wird.

Erdacht wurde die Fragment 8 vom Hongkonger Start-up Lofty Factory. Mit ihr ist es möglich, bis zu 2 Minuten Videomaterial zu produzieren. Die Auflösung liegt bei maximalen 720p. Während der Aufnahme hört der Nutzer das typische Surren, das von den Motoren der klassischen Super-8-Kameras bei der Aufnahme stets zu hören war. Allerdings ist dieses in der vorliegenden Form völlig ohne eine Funktion.

Nach erfolgter Aufnahme kann das Bildmaterial dann über den USB-Anschluss übertragen werden. Ausgegeben wird es wahlweise in MP4- oder GIG-Format. Somit kann es umgehend online geteilt werden. Das ist definitiv besser, als einige Wochen auf die analoge Verarbeitung eines Super-8-Films zu warten.

Video

Anpassbare FPS und authentische Filter

Die Authentizität der Filmaufnahme mit der Fragment 8 kann der Benutzer selbst steuern. So können etwa die FPS, also die Bildrate, auf einen Wert zwischen 9 und 24 Bilder pro Sekunde eingestellt werden. Ebenso soll die Retro-Kamera die Körnigkeit sowie die verblassten Farbtöne reproduzieren. Die Energie erhält das Gerät einen Akku. Wie die Laufzeit mit diesem ist oder wie lange eine Aufladung dauert, ist unbekannt.

Im Design zeigt sich die Fragment 8 kastenförmig. Produziert ist sie aus Aluminium und Leder – wie bereits die Klassiker. Die Revolverlinsen-Konfiguration hingegen bringt nicht 3 verschiedene Brennweiten. Viel mehr hat der Nutzer damit Zugriff auf den Sternfilter, den Kaleidoskop-Effekt sowie den Radial-Filter. Zudem lässt es sich abnehmen und bietet dann eine 17-mm-Fassung, auf die andere Objektive passen.

Retro Kamera Fragment 8 Bild
Retro Kamera Fragment 8 Bild @kickstarter.com

Fragment 8 Fazit

So weit bekannt, ist das Handling der Retro-Kamera einfach und es benötigt kein spezielles Wissen, um gleich loszulegen. Dabei wiegt sie gerade einmal 250 g und ist somit perfekt, um den Alltag zu begleiten. Denn mit den Abmessungen von 110 x 90 x 40 mm passt sie optimal in Taschen und Rucksäcke. Wird das Projekt via Kickstarter realisiert, kann eine der Kameras für rund 83 € bezogen werden. Die Fragment 8 soll dann bereits im Mai 2020 in den Versand gehen.