Frikar e-bike: kreative Mobilitätslösung fährt 25 km/h

Kategorisiert in Technik Verschlagwortet mit
Frikar e-bike von PODBIKE
Frikar e-bike von PODBIKE @podbike.com

Während immer mehr Zweiradschmieden sich mit kreativen Rahmenkonstruktionen auseinandersetzen, geht Podbike mit dem Frikar e-bike einen ganz anderen Weg. Denn mit der Kreation füllt man die Lücke zwischen klassischen Fahrrad und dem Auto. Entsprechend bietet das Chassis dem Nutzer Sicherheit und Komfort in der Kombination mit Eleganz und moderner Technik.

Flexibilität und Komfort

Ausgestattet mit 4 Rädern und einem Chassis, das den Fahrer vor diversen Witterungsbedingungen schützt, schickt Podbike ihr Frikar e-bike ins Rennen um die zukünftigen Mobilitätslösungen in dicht besiedelten Umgebungen. Somit ist das erste E-Bike-Modell des Herstellers zeitgleich auch mehr als ein Fahrrad, ein Auto oder eine neue Plattform. Es ist Teil einer emissionsfreien Zukunft der Fortbewegung.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video

Gefertigt wird das Frikar e-bike im Konzept eines Velomobils. Es fährt auf 4 Rädern und ist in der EU als Fahrrad klassifiziert. Nutzer können es also bedenkenlos ebenfalls auf Fahrradwegen nutzen. Dank der Bauart verfügt das erste Gefährt dieser Art des Herstellers über eine erstklassige Kurvenlage. Dabei kommt es auf eine Länge von 2,3 m und eine Breite von 84 cm. Zudem kann ein Anhänger genutzt werden.

Im Inneren des Frikar e-bike findet ein Erwachsener und maximal ein Kind Platz. Entsprechend gibt es Raum für den Kindersitz. Das Konzept selbst geht dabei auf den Entwickler Per Hassel Sørensen’s zurück, der das Velomobil bereits im Jahr 2015 entwarf und dieses als Masterarbeit der Universität Stavanger vorlegte. Bei dem heutigen Frikar e-bike handelt es sich folglich um ein Redesign.

Als Leergewicht für das Velomobil nennt Podbike rund 90 kg. Insgesamt soll eine maximale Zuladung bis zu 200 kg möglich sein. Hierfür stehen neben dem Platz des Fahrers noch 160 L Stauraum zur Verfügung. Optimal also, um Einkäufe und Besorgungen zu verstauen. Trotz der Konstruktion als Fahrrad, kann das Frikar e-bike mit elektrischer Unterstützung maximal 25 km/h schnell fahren. Hierzu wird ein 250 W starker E-Motor verbaut. Genaue Angaben zur Batterie macht Podbike nicht. Lediglich, dass ihr Gefährt zwischen 50 und 80 km weit kommt.

Stauraum des Frikar e-bike von PODBIKE
Stauraum des Frikar e-bike von PODBIKE @podbike.com

Perfekt für den Alltag: Frikar e-bike

Mit dem Redesign gelingt eine interessante Lösung für den urbanen Verkehr. Denn neben der Wetterfestigkeit lässt sich das Überdach ebenfalls abnehmen. So wird daraus ein Cabriolet für die heißen Tage. Ebenfalls finden sich Scheibenwischer, Lüftung und Anhängerkupplung am Velomobil von Podbike. Damit ist das E-Bike optimal für den Alltag ausgestattet. Aktuell befindet sich das Gefährt im Produktionsstart. Spätestens 2023 will Podbike ihr Frikar e-bike dann ausliefern. Der Preis des genialen Fahrrads beginnt bei 4.995 €.

Amazon Music Angebot

Von Christian

Hauptberuflich im Medienbereich beschäftigt, gehört er vom Beginn an zur mobilen Generation.