Teenage Engineering computer 1: mobiles PC-Gehäuse

Kategorisiert in Technik Verschlagwortet mit
computer 1 Gehäuse von Teenage Engineering
computer 1 Gehäuse von Teenage Engineering @teenage.engineering

Teenage Engineering machen es schon wieder: abseits von Synthesizer- und Drum-Maschine kreieren die Schweden mit dem computer 1 ein modulares sowie mobiles PC-Gehäuse. Hinter der Idee steckt in erster Linie eigenes Interesse. Herausgekommen ist ein kreatives Teil, das die Stockholmer portabel als auch extrem robust fertigen.

Satte Optik optimal durchdacht

Vor einigen Jahren suchte man bei Teenage Engineering nach einem passenden PC-Gehäuse. Nachdem es keines am Markt gab, welches für die Kreationen der Ideenschmiede passend war, erdachten die Entwickler ein eigenes. Dieses war der Vorgänger des nun veröffentlichten computer 1. Das ursprüngliche Teil bestand aus 6 mm dicken Platten, die einfach besprüht wurden. Zusammengehalten von einfachen Holzschrauben, erfüllte es zwar seinen Zweck, war aber nicht besonders mobil. Nach einigen realen Computer-Abstürzen rangen sich die Designer dazu durch, endlich ein echtes PC-Case zu fertigen. Dieses ist nun als computer 1 von Teenage Engineering verfügbar.

computer 1 Gehäuse Bauteile
computer 1 Gehäuse Bauteile @teenage.engineering

Vor allem bei der Größe haben Teenage Engineering sich für den computer 1 etwas einfallen lassen. Denn er ist gerade einmal 322 mm hoch, 170 mm breit und 190 mm tief. Er dient als mini-ITX-Tower und ist aus 1 mm dickem Aluminium gefertigt. Die Entfernung vom Motherboard bis zum Gehäuse beträgt dabei 147 mm und für die GPU bietet sich ein Dual-Slot mit einer Länge von bis zu 180 mm. An der Oberseite verfügt der computer 1 von Teenage Engineering zudem über einen verchromten Griff. Mit diesem lässt sich der pulverbeschichtete in orange gefärbte PC-Case einfach transportieren.

Gebaut wird der computer-1 um ein mini-ITX-Motherboard herum. Zudem findet sich ein SFX-Netzteil im Inneren. Besonders auffällig ist der Kühler, der kontrastreich in der oberen Hälfte des PC-Gehäuses zu sehen ist. Dabei bleibt sich Teenage Engineering generell bei der Optik treu und fertigt einen auffälligen, minimalistischen und dennoch äußerst praktischen Aufbau. Ausgeliefert wird das Ganze im Übrigen im DIY-Stil. Der Käufer darf das Gehäuse also im Anschluss an die Lieferung selbst zusammenschrauben.

computer 1 Rückseite - Anschlüsse
computer 1 Rückseite – Anschlüsse @teenage.engineering

Praktisch überall dabei: computer 1 von Teenage Engineering

Mit dem flachen und kompakten Design präsentieren sich Teenage Engineering einmal abseits von Synthesizern, Modulatoren und Drum-Kits. Dank der kompakten und leichten Bauweise lässt sich der mini-ITX-Tower hervorragend transportieren. Zudem bietet er ausreichend Platz für technische Spielereien im Inneren. Das Aluminium, das Design sowie die knallige Farbe tun ihr Übriges dazu, um den computer-1 von Teenage Engineering zu mehr als einem Blickfang zu machen. Erhältlich ist das portable PC-Gehäuse ab sofort direkt beim Hersteller. Als Preis werden derzeit 195,00 € genannt.

Amazon Music Angebot

Von Christian

Hauptberuflich im Medienbereich beschäftigt, gehört er vom Beginn an zur mobilen Generation.