Kategorien
Technik

Samsung Galaxy Watch 3 – mit Updates gegen die Apple Watch

Mit der Galaxy Watch 3 stellt Samsung nun die nächste Generation ihrer Tizen-Smartwatch vor. Neben dem Schlaftracking, Sturzerkennung und EKG kommt sie zudem mit einer drehbaren Lünette. Dabei zeigt sie sich ausgereifter sowie im Design näher an einem klassischen Zeitmesser.

Samsung Galaxy Watch 3 - Tizen Smartwatch
Samsung Galaxy Watch 3 – Tizen Smartwatch @samsung.com

Version «2» übersprungen

Die Galaxy Watch 3 überrascht insofern, als das sie die drehbare Lünette wieder zurückbringt. Denn bei der Galaxy Watch Active 2, war diese durch eine digitale Lösung ersetzt worden. Nun jedoch lässt sich die Menüstruktur, die mit dem Tizen-Betriebssystem 5.5 kreisrund aufgebaut ist, bedienen. Über den Haufen wirft der koreanische Hersteller das Konzept ihres Smartwatch-Flaggschiffs hingegen nicht. So zeigen sich behutsame Veränderungen, die am Grundkonzept an der im Herbst 2018 veröffentlichten Galaxy Watch aber nicht rütteln.

Wer sich im Übrigen wundert: Samsung hat die Version 2 bei der Namensgebung übersprungen. Denn der Vorgänger lief schlicht unter dem Namen «Watch». Eine logische Antwort gibt es für die «3» hingegen nicht. Denn die Galaxy Watch aus dem letzten Quartal 2018 folgte auf die Gear S3, welche selbst die dritte Ausführung der Smartwatch-Reihe Gear war. Welche Überlegung auch immer hinter der Namensgebung der Galaxy Watch 3 steckt – eine Aufklärung darüber gab es bisher seitens des Herstellers nicht.

Ähnlichkeiten zum Vorgänger

Für die neue Generation ihrer Smartwatch Uhr hat sich Samsung gleich 2 Größen ausgedacht. Im Gegensatz zum Vorgänger kommt die Galaxy Watch 3 mit einem Durchmesser von 41 mm oder 45 mm. Das ist jeweils 1 mm kleiner als die Galaxy Watch. Beim Display bleiben sich die Koreaner hingegen treu. So setzen sie auch dieses Mal bei dem kleineren Modell auf ein 1,2 Zoll großes Super-AMOLED-Display. Bei der größeren Ausführung legt der Hersteller sogar noch 1 Zoll drauf und bringt das Display in 1,4 Zoll.

Im Gegensatz zum Vorgänger kommt die Galaxy Watch 3 allerdings «nur» mit dem weniger härteren Corning Gorilla Glass DX. Bei der Galaxy Watch wurde noch Gorilla Glass DX+ verwendet. Dennoch sollten beide Ausführung bestens gegen Kratzer geschützt sein. Ein Unterschied ist allerdings bei der Uhrentiefe festzustellen. Die neue Generation misst 11 mm und ist somit 2 mm dünner als der smarte Zeitmesser aus 2018. Auch im Gewicht haben beide Modelle etwas verloren. So wiegt die 41 mm messende Smartwatch 48,2 g und die 45-mm-Variante 53,8 g.

Lieferumfang: Galaxy Watch 3 Smartwatch
Lieferumfang: Galaxy Watch 3 Smartwatch @samsung.com

Mehr Speicher aber weniger Laufzeit

Im Inneren der Galaxy Watch 3 arbeitet ein Exynos 9110. Der System-on-a-Chip, kurz SoC, ist der Gleiche wie vor 2 Jahren. Hier sind 2 x ARM Cortex-A53 verbaut, die 1,15 GHz leisten. Für die grafische Unterstützung ist eine Mali-T720-MP1-GPU zuständig. Allerdings haben die Koreaner am Arbeitsspeicher geschraubt. Die neue Generation bringt 8 GB internen Speicher sowie 1 GB RAM. So sollen dem Nutzer laut Samsung rund 4 GB abseits des Betriebssystems bleiben.

Akku und Laufzeit sind mit 340 mAh sowie 56 Stunden angegeben. Bei der kleineren Variante kommt ein 247 mAh Akku mit einer Laufzeit von 43 Stunden zum Einsatz. Praktisch: Ein magnetischer Dongel für das schnelle Aufladen wird mitgeliefert. Zudem besteht die Möglichkeit, die Galaxy Watch 3 via Qi-fähigem Ladegerät mit Energie zu betanken.

Galaxy Watch 3 LTE 41mm am Handgelenk
Galaxy Watch 3 LTE 41mm am Handgelenk @samsung.com

Fazit zur Galaxy Watch 3

Die Weiterentwicklung übernimmt abseits der aufgeführten Änderungen etwa die verschiedenen Sport-Modi des Vorgängers. Ebenso mit an Bord ist ein Ein-Kanal-EKG, das Schlaftracking sowie der Pulssensor. Letzterer wird mithilfe von 8 Fotodioden sichergestellt. Mit dem Lage- und Bewegungssensor wird zudem eine Sturzerkennung realisiert. Kommt es zu einem Sturz, wird umgehend der Notfallkontakt alarmiert. Der Preis für die Galaxy Watch 3 in 41 mm liegt bei 418 € ohne LTE und 467 € mit. Die Version in 45 mm kostet 447 € oder 496 €. Auf Amazon* kaufen.