Kategorien
Lifestyle

Harry Potter at Home – mit Magie gegen die Langeweile

J.K. Rowling bringt mit Harry Potter at Home die passende Abwechslung zur Ausgangssperre. Auf der Webseite soll mit Harry Potter und Co. die Langeweile auf magische Weise vertrieben werden. Jedoch ist das Angebot nicht nur etwas für Kinder.

Harry Potter at Home Webseite
Harry Potter Webseite @wizardingworld.com

Magische Momente online erleben

Die britische Schriftstellerin J.K. Rowling hat eine neue Webseite online gebracht. Harry Potter at Home bringt weitere Inhalte und Geschichten rund um den berühmten Zauberlehrling. Hintergrund zur Idee war die Coronavirus Pandemie selbst. Denn Millionen von Kindern sitzen derzeit in ihren Wohnungen und Häusern und langweilen sich. Das liegt vielleicht nicht so sehr an dem Verbot, Kindergärten und Schulen zu besuchen. Viel mehr kann sich der Nachwuchs nicht mehr mit Freunden treffen und ist häufig mit den Eltern alleine. Das führt zwangsläufig zu Spannungen.

Video

Harry Potter at Home will genau hier ansetzen. Denn es gibt als Beispiel auf der Webseite einen Link zum ersten Buch der Harry-Potter-Reihe. „Harry Potter und der Stein der Weisen“ steht allen interessieren kostenlos als E-Book zur Verfügung. Ebenfalls ist es als Hörbuch in verschiedenen Sprachen zu haben. Dennoch bietet sich dem Besucher deutlich mehr. Neben Ratespielen und Puzzles gibt es auf der Seite ebenfalls Videos mit Anleitungen zu diversen Beschäftigungen. Damit wird nicht nur die Zeit von Kindern in der Quarantäne/Ausgangssperre bereichert, sondern ebenfalls für Fans.

J.K. Rowling selbst schreibt in einer Ankündigung: „Eltern, Lehrer und Betreuer, die damit beschäftigt sind, Kinder bei Laune zu halten und ihr Interesse zu wecken, während wir im Lockdown sind, könnten vielleicht etwas Magie gebrauchen.“ So bringt die britische Schriftstellerin etwas Abwechslung in alle Kinderzimmer.

Harry Potter at Home Abbildung
Harry Potter Abbildung @wizardingworld.com

Fazit zu Harry Potter at Home

Das Angebotene auf der Webseite richtet sich an alle Altersklassen. Selbst Erstleser und Ersthörer sind hier bestens aufgehoben, um in das Universum des Zauberlehrlings einzutauchen. Allerdings muss hier festgehalten werden, dass zwar das Hörbuch als auch das erste Buch in mehr als 20 Sprachen – darunter auch Deutsch – verfügbar sind. Der restliche Inhalt der Webseite ist allerdings in Englisch. Zudem bieten sich auf der Website auch zahlungspflichtige Inhalte.