Hasselblad 907X Special Edition Kamera – Andenken an eine Mond Reise

Als Tribut an die Mondlandung der Apollo 11 bringt Hasselblad die 907X Special Edition auf den Markt. Dabei waren 3 der Kameras Teil der Mission, die sich 1969 auf zum Erdtrabanten machte. Nun bringt der legendäre Hersteller eine zeitgemäße Version auf den Markt.

907X SPECIAL EDITION Kamera von Hasselblad
907X SPECIAL EDITION Kamera @hasselblad.com

Seit 50 Jahren auf dem Mond

Als eines der wenigen Projekte bisher war die Geschichte der Landung auf dem Mond geprägt von innovativer Technik und der Leistung von Tausenden Ingenieuren. Bei den ersten Schritten von Neil Armstrong und Buzz Aldrin mit dabei, waren ebenfalls Armbanduhren von Omega und Fotoapparate von Hasselblad. Und so wie die ursprüngliche Armbanduhr, die nun, 50 Jahre später, mit einem Jubiläumsmodell aufwartet, wird auch mit der Kamera verfahren.

Die Hasselblad 907X Special Edition ist der originalen Hasselblad nachempfunden, die damals schon die beiden Astronauten bei ihrem größten Abenteuer begleitete. Denn Hasselblad war mit ihrem Modell damals vor Ort und sorgt für die Dokumentation der Reise. So ist es kein Wunder, das das Kameragehäuse 907X und das Rückteil CFV II 50C Anwendung findet. Die mattschwarze Ausführung trägt zudem die Worte „On the Moon since 1969“ als Jubiläumsaufschrift.

Video

Alle 3 Kameras von Hasselblad blieben damals im All zurück. Nur ein Rückteil der 907X wurde von Armstrong und Aldrin wieder mitgebracht. Die Special Edition sieht im Jubiläumsmodell somit zwar aus wie das Original, das auch schon mit einem Zeiss Objektiv ausgestattet war, verfügt aber über modernste Digitaltechnik. Daher findet sich im Inneren auch ein 50 MP Mittelformat-CMOS-Sensor. Dieser liefert einen Dynamikumfang von bis zu 14 Blendenstufen und ermöglicht so glasklare Bilder. Zudem sollen sich Letztere über ein schwenkbares 60-FPS-Live-View-Display betrachten lassen. Hinzukommen leistungsstarke drahtlose Funktionen, um eine nahtlose Anbindung an den PC oder mobile Geräte zu ermöglichen.

Das Gewicht des 91 x 92 x 61 mm messenden CFV II 50C Digitalrückteils kommt auf 552 g. Für das Kameragehäuse 907X, das 102 x 91 x 27 cm groß ist, entfallen 206 g. Mit dem 3.400 mAh Akku wird für ausreichend Energie gesorgt. Dieser wird über das Akku-Ladegerät geladen.

Hasselblad 907X SPECIAL EDITION - Seitenansicht
Hasselblad 907X SPECIAL EDITION – Seitenansicht @hasselblad.com

Hasselblad 907X Special Edition – ein Fazit

Die Kamera ist ein Jubiläumsmodell und bietet neben dem klassischen Look modernste Technik. Ebenso können eine Vielzahl an Objektiven mit ihr genutzt werden. Auch Adapter und Objektive anderer Hersteller lassen sich durchaus mit der gefälligen Kamera kombinieren. Im Verlauf des Jahres wird zudem ein konkreter Verkaufstermin genannt werden. Um sich dann den Traum einer Hasselblad 907X Special Edition zu erfüllen, müssen 7.800 € auf den Tisch gelegt werden. Zum Anbieter