How To Make Sushi – ein wunderbarer 2-minütiger Kurzfilm

Der kurze, etwa 2 Minuten gehenden Animationsfilm, stammt vom preisgekrönten 3D-Designer- und Animationsdirektor Jonathan Lindgren. Der in London, Großbritannien, lebende Designer überzeugt in regelmäßigen Abständen mit beeindruckenden Arbeiten.

How to make Sushi - Video-Animation
Sushi Video-Animation @jonathanlindgren.com

Vom Animationstest zum Kurzfilm

Jonathan Lindgren schaffte mit „How To Make Sushi“ einen beeindruckenden 2-minütigen Kurzfilm. Bereits im Herbst 2018 begann er die ersten Ideen dafür festzuhalten. Dabei sollte es um einen Sushi-Koch gehen. Aus den ersten Gedanken entstand eine einfache Geschichte. Was folgte, waren Animationstest, aus denen letztendlich der Kurzfilm entstand.

„How To Make Sushi“ ist im Übrigen die aktuelle Arbeit von Lindgren. Schon vorher überzeugte er mit beeindruckenden Ideen. So arbeitete er beispielsweise mit Kühl & Han zusammen, um für Google die Visualisierungen der neuen Produkte vorzunehmen. In 5 kurzen Filmen wurde so das neue Pixel 4, Pixelbook Go, Pixel Buds, Nest Mini und Nest Wifi vorgestellt.

Video

Der 3D-Designer zeigte sich auch Ende 2017 kreativ, als er mit Sennep eine Kollaboration einging. Letztere entwickelten zu dieser Zeit ein iOS-Game, das sich rund um das Golfspielen (Alphaputt) drehte. Dabei ging es jedoch nicht um die klassische Umsetzung des beliebten Spiels. Im Fokus stand viel mehr besonders verrückte Golfplätze.

Nun hat Jonathan Lindgren ein wirklich cooles Shushi-Video kreiert, das zusammen mit Luke Brown von The Soundery für das Sounddesign sowie dem Voice-Over von Yoshi Amao Armmodell erst möglich wurde. Inspiriert von japanischer Animation und im Wissen um die klassischen Anime und Manga, entstand ein erstaunliches Werk, das an das Grafikdesign von „Isle of Dogs“ erinnert.

How to make Sushi - Sushischale
How to make Sushi – Sushischale @jonathanlindgren.com

Fazit zum How to make Sushi Video

Der 3D-Designer aus London zeigt mit dem kurzen Animationsfilm abermals, welche künstlerische Kraft in ihm steckt. Entstanden ist eine japanisch angehauchte Designanimation, in der der Charakter auf sympathische Weise die Zubereitung des Sushi näherbringt. Im Fazit handelt es sich um einen kurzweiligen aber absolut wunderschönen Kurzfilm.