HydroFlyer: 2021 kommt das ultimative Wasser-Spaß-Gerät

Kategorisiert in Technik Verschlagwortet mit

Der HydroFlyer ist eine Mischung aus Jet-Ski, Surfbrett und Hoverboard. Mit ihm schießt der Nutzer knapp über der Wasseroberfläche durch Seen oder Meere. Damit das Ganze auch professionellen Adrenalin-Getriebenen gerecht wird, lässt sich die Geschwindigkeit von «mild» bis «wild» einstellen. So dient er jedem als Fortbewegungsmittel auf dem Gewässer: Anfängern und Experten.

Cruiser HydroFlyer e-Surfboard
Cruiser HydroFlyer e-Surfboard @thehydroflyer.com

Bis zu 55 km/h schnell

Im Gegensatz zu den klassischen Wasserfahrzeugen ist der HydroFlyer nahezu komplett anders. Zum einen verfügt das auf den ersten Blick wie ein futuristisches Surfbrett anmutende Gefährt über eine unten angebrachte Flügelkonstruktion. Diese leistet ein hocheffizientes Handling des Boards und reduziert zeitgleich den Luftwiderstand. Damit erhöht sich die maximale Leistung beim Gleiten über das Wasser.

Zum anderen verfügt das System über einen Elektromotor. Dieser wird über den Bordcomputer gesteuert, welcher sich im Lenker des elektrischen Jet-Ski befindet. So lassen sich komfortabel Geschwindigkeit und andere Parameter ändern. Der Vorteil hierdurch ist allerdings, das weder Gase, Dämpfe noch Geräusche oder anderer Müll im Wassern noch in der Umwelt landen. Somit hilft das Teil, die Verschmutzung auf den Wasserstraßen zu reduzieren und die Tierwelt zu schonen.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Video

Dabei lässt sich mit dem HydroFlyer durchaus Gasgeben. Bis zu 55 km/h schnell wird der Fahrer auf dem Board. Darüber hinaus schafft er eine Fahrzeit von 120 Minuten oder rund 40 km Reichweite. Geladen ist das Ganze binnen 3 Stunden. Des Weiteren lässt das Start-up wissen, dass es ein wenig Übung braucht, um mit dem Spaßgerät sicher über das Wasser gleiten zu können. Allerdings sollen hierbei nicht mehr als 5 bis 15 Minuten Training nötig sein, selbst wenn keine Vorkenntnisse gegeben sind.

Für die Sicherheit sorgt zusätzlich die Sicherheitsfolientechnologie «Cloud Tech». Diese ist zum Patent angemeldet und soll mit extra weichen Flügeln sowie Gummikanten deutlich mehr Stöße absorbieren als andere Alternativen. Getestet wurden das elektrische Surfboard zudem von Unifoil. Letzterer ist der weltweit führende Hersteller von Tragflügelbooten. Er weiß also, auf was es ankommt, wenn Geschwindigkeit auf Innovation trifft.

HydroFlyer eFoil Jet-Ski
HydroFlyer eFoil Jet-Ski @thehydroflyer.com

Mit Next-Gen-Technologie fast über der Wasseroberfläche fliegen: HydroFlyer

Bei der Entwicklung hat der Hersteller scheinbar an alles gedacht. So findet sich neben der ergonomischen Form für den Lenker mit nach vorne gerichteter Position, ein stabilisiertes Board-Design für einen bessern Wasser- und Luftwiderstand sowie die besondere Sicherheitstechnologie. Die Krone setzen dem Ganzen dann noch die eFoils auf. Denn so lässt sich jeder HydroFlyer individualisieren und im Look einzigartig machen. In der Basis-Ausstattung kostet das E-Wasser-Board ca. $13,999.00.

Amazon Music Angebot

Von Christian

Hauptberuflich im Medienbereich beschäftigt, gehört er vom Beginn an zur mobilen Generation.