Stilecht in den Pool mit James Bond Badeshorts

Wer schon immer einmal mit James Bond sonnenbaden wollte, kann dies mit den Badeshorts von Orlebar Brown nun tun. Das britische Label bringt die James-Bond-Nostalgie eindrucksvoll auf die Textilien. Im Stil von Vintage-Prints zieht Sean Connery so alle Blicke auf sich.

James Bond Badeshorts - Thunderball
James Bond Badeshorts – Thunderball

Shorts, mit denen man schwimmen kann

Gegründet wurde das britische Label 2007 in London. Damals war Adam Brown der Ansicht, dass gut geschnittene Kleidungsstücke vor dem Pool oder dem Strand nicht haltmachen dürfen. Nun hat der auf Badeshorts spezialisierte Hersteller für den heißen Sommer die Ikone James Bond in einer Kollektion verewigt. Diese besteht aus 4 Retro-Looks, die sich im Besonderen auf die Anfänge der legendären Agenten-Filme bezieht. So findet sich auf einem Modell eine Strandszene mit Sean Connery und Ursula Andress im Bikini aus „Dr. No“. Eine andere edle Badeshort zeigt ein Filmplakat aus dem Jahr 1965. Darauf abgebildet ist eine Unterwasserszene aus „Thunderball“.

James Bond Badeshorts - You only live twice
James Bond Badeshorts – You only live twice

Ebenfalls Sean Connery ist es, der sich auf dem Print zu „You Only Live Twice“ findet. Dieses Mal im Leichtflugzeug, das im Film von Hubschraubern verfolgt wird. Auf einer vierten Variante ist Roger Moore zu sehen. Dieser ist immerhin auf einem der Vintage-Badeshorts vertreten. Auf dieser ist eine Szene aus „Live and Let Die“ verewigt. In dieser springt James Bond mit einem Speedboat über Autos.

Im Design zeigt sich das Label durchaus eindrucksvoll. Denn für die James-Bond-Kollektion kommt ein mittellanges Badeshorts-Modell zum Einsatz. Das Schnittmuster des sogenannten „Bulldog“ entspricht dabei der traditionellen Anzughose. Als Material setzt Orlebar Brown auf schnell trocknendes Polyester. Ebenso verfügt die Kollektion über die typischen Seitenschnallen, die von dem Label bereits bekannt sind.

James Bond Badeshorts - Dr. No
James Bond Badeshorts – Dr. No

James Bond Badeshorts – ein Fazit

Billig sind die kurzen Hosen jedoch nicht. Immerhin werden diese aus 17 Einzelteilen zusammengenäht. Ein Exemplar kostet 295 €. Dafür sind die großflächigen Motive der James Bond Badeshorts jedoch perfekt über alle Nähte hinweg abgebildet. Zum Anbieter