Leica Q-P Kamera | Bewährte Technik in neuem Gewand

Mit der Leica Q-P präsentiert das Unternehmen eine Kompaktkamera, die eine Variante der Leica Q darstellt. Der Unterschied zeigt sich jedoch nicht in der Technik, sondern im Design. Denn die Funktionen der Leica Q-P sind identisch mit denen, der vor 3 Jahren veröffentlichten Leica Q.

Leica Q-P Kamera Details
Leica Q-P Kamera Details @leica-camera.com

Zurückhaltend und dennoch typisch Leica

Mattschwarz lackiertes Gehäuse ohne roten Punkt. Dafür verfügt die leistungsstarke Kompaktkamera über einen dezenten „Leica“ Schriftzug auf der Deckkappe. So zeigt sich die Leica Q-P in neuem Gewand. Insgesamt ist das Design eher zurückhaltend. Jedoch gelingt durch die widerstandsfähige Lackierung mit Elementen in Schwarz und Silber das edle Erscheinungsbild. Angepasst zeigt sich hingegen der Auslöseknopf. Dieser orientiert sich am Design der Leica M- und CL-Kameras.

Leica Q-P Kamera Bedienung
Leica Q-P Kamera Bedienung @leica-camera.com

Ebenso sind die Bedienelemente der Leica Q-P auf einen schnellen Zugriff ausgelegt. Alle Möglichkeiten werden intuitiv erreicht. Zudem können die Einstellungen komfortabel über den Touchscreen getätigt werden. Über den integrierten Sucher, der eine Auflösung von 3,68 MP leistet, werden alle Motive zuverlässig und detailreich wahrgenommen. Der 24-MP-CMOS-Vollformatsensor sorgt für detaillierte Bilder. Beeindruckend ist hier die unübertroffene Qualität des Herstellers aus Wetzlar mit ISO 50000.

Vorinstalliert ist das lichtstarke Leica Summilux 1,7/28 mm ASPH. Führt der Nutzer die Kamera an das Auge, wird alles ohne Zeitverzug im Sucher angezeigt. Damit gelingen mit der Kompaktkamera Leica Q-P nahezu perfekte Bilder bei Available Light Situations, der Landschaftsfotografie oder Straßenfotografie.

Stark zeigt sich die Leica Q-P ebenfalls in der Konnektivität. Über das integrierte Wi-Fi-Modul werden Bilder spielend geteilt. Ebenso lassen sich Fotos mithilfe der kostenlosen Leica App auf das Smartphone oder Tablet übertragen. Wer diese Technik nutzen möchte, kann die Leica Q-P über die App ebenfalls fernsteuern. So gelingen Aufnahmen mit Langzeitbelichtung oder Bewegtbilder.

Das Kameragehäuse selbst ist 130 mm lang, 80 mm hoch und 93 mm tief. Gefertigt ist es aus extrem leichtem, jedoch massivem Magnesium und Aluminium. Ebenso findet sich hier der ISO-Zubehörschuh, um ein Blitzgerät anzuschließen.

Leica Q-P Kamera
Leica Q-P Kamera @leica-camera.com

Leica Q-P – ein Fazit

Mit dem neuen Schwestermodell der Leica Q kreiert das deutsche Unternehmen eine weitere kompromisslose Kamera. Die Kompaktkamera kann ab sofort für 4590 € gekauft werden. Dabei sind im Lieferumfang ein Trageriemen sowie ein zweiter Akku für die Leica Q-P enthalten. Auf Amazon*