Kategorien
Technik

LinkDesk Smart Tags: NFC-Tags für alle Lebenslagen

Klein, praktisch und flexibel im Einsatz – die LinkDesk Smart Tags sind einfache NFC-Tags, die ein breites Spektrum an Einsatzmöglichkeiten bieten. Da sie selbstklebend sind, können sie zudem überall dort angebracht werden, wo eine Nutzung praktische Vorteile bereitstellt. In unterschiedlichen Farben sind sie zudem besonders unauffällig.

LinkDesk Smart Tags - selbstklebende NFC-Tags
LinkDesk Smart Tags – selbstklebende NFC-Tags @amazon.de

Automation mithilfe der NFC-Technologie

Ein Smart-Tag ist erst einmal nichts Neues. LinkDesk will die Technik mit ihren Smart Tags nun allerdings praktikabler anbieten. So sollen nötige Funktionen schnell und zuverlässige immer dann zur Hand sein, wenn diese benötigt werden. Um die verschiedenen Aktionen zu definieren, setzt der Nutzer auf die Automator App. Diese ist für Android und iOS verfügbar und gibt dem Nutzer Zugriff auf eine Vielzahl von Individualisierungsoptionen für den einzelnen Smart-Tag. Einmal definierte Aktionen werden in der Folge immer dann ausgelöst, wenn das Smartphone mit aktiviertem NFC in die Nähe kommt.

LinkDesk Automator App
LinkDesk Automator App @linkdesk.com

Hergestellt werden die LinkDesk Smart Tags aus robustem Silikon. Konzipiert auf einer Größe von 30 x 30 x 2 mm lassen sie sich nahezu überall anbringen. Dank der selbstklebenden Rückseite gibt es kaum Grenzen für einen Einsatz. Im Inneren ist des Weiteren ein verbesserter NFC-Chip verbaut, der einen Scan bis zu 4 m möglich macht. Aufgrund der unauffälligen Farben, es werden Packs als «Wood Edition» und «Neutral Edition» angeboten, fallen die Tags kaum auf.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video

Mannigfaltige Anwendungsgebiete der Smart Tags

Um nun einen der LinkDesk Smart Tags zu nutzen, muss der User einmalig mit seinem Smartphone und aktiviertem NFC in die Nähe eines bestimmten Smart-Tags kommen. Hierdurch öffnet sich die Automator App, in der sich dann spezielle «Kurzbefehle» für den entsprechenden Tag definieren lassen. So ist es etwa möglich, alltägliche Routinen zu erleichter. Hierzu zählt als Beispiel das Starten der Navigation am Handy, wenn sich er Anwender in sein Auto setzt, das Aktivieren von Alarmen zum Schlafengehen oder das Öffnen des Kalenders, wenn auf dem Bürostuhl platzgenommen wird.

Doch die Einsatzmöglichkeiten des Gadgets gehen noch deutlich weiter. Denn ebenso ist es mit den LinkDesk Smart Tags möglich, das Smart Home zu steuern. An- und Ausschalten von Licht, das Aktivieren der Heizung, das Starten des Ventilators im Sommer. Ebenso ist es denkbar, Türen mit dem NFC-Tag zu steuern. Kommt der Nutzer in die Nähe eines Zugangs, wird die Tür automatische entriegelt und es kann ungehindert, ohne den Schlüssel zu nutzen, passiert werden.

Ein weiteres Anwendungsbeispiel findet sich im Haushalt oder im Büro. Müssen etwa Lebensmittel, Büromaterial oder Medikamente nachbestellt werden, wenn diese zur Neige gehen, hilft ebenfalls ein LinkDesk Smart Tag. Denn das passende Essen, Produkt oder Arzneimittel kann mit dem Smart-Tag verlinkt werden. Kommt der User mit dem Smartphone in die Nähe, wird der entsprechende Artikel als Beispiel umgehend dem Online-Einkaufswagen hinzugefügt. So kann dann abends oder nach einer Woche das Benötigte unkompliziert nachbestellt werden. Zudem geht nichts mehr im Stress des Alltags unter.

LinkDesk Smart Tags - neutrale Farben
LinkDesk Smart Tags – neutrale Farben @linkdesk.com

Erstmalig Anbindung an Alexa möglich

Interessant ist darüber hinaus, dass die LinkDesk Smart Tags kompatibel mit Apples Kurzbefehl App sind. Im iPhone über die App hinterlegte Kurzbefehle werden ebenfalls ausgelöst, wenn das Gerät in die Nähe des Smart Tags gehalten wird. Zudem wird Alexa unterstützt. So ist es möglich, die Alexa Routine direkt über das innovative Teil anzusprechen. Abgerundet wird das Ganze mit der Anbindung an IFTTT. Damit stehen dem Nutzer ebenfalls zahlreiche Optionen für das eigene Business, die Kommunikation und Social Media zur Verfügung.

Smart Tags von LinkDesk
Smart Tags von LinkDesk @linkdesk.com

Fazit zu den LinkDesk Smart Tags

Die App ist schick und die Smart-Tags klein und leistungsstark. Mit der Besonderheit, diese problemlos überall dort anbringen zu können, wo sie gerade benötigt werden, erhält der Nutzer eine große Freiheit im Einsatz. Unterstrichen wird das durch den batterielosen Betrieb sowie die übersichtliche und intuitive App. Selbstverständlich erfindet der Hersteller die Technik dahinter nicht neu. Ob sich der Vorteil, dass sich die Teile nahezu überall anbringen lassen, als Kaufüberzeugung ausreicht, muss abgewartet werden. Die LinkDesk Smart Tags gibt es jedoch jeweils im 3er-Pack für verhältnismäßig günstige 14,95 €. Auf Amazon* bestellen.