Kategorien
Lifestyle

Liteboxer Fitnessgerät – Boxen wie im Ring, nur zu Hause

Liteboxer ist das erste Fitnessgerät seiner Art. Es holt den Boxring ins heimische Wohnzimmer. Hier vereint sich ein komplettes Ganzkörper-Boxworkout mit fortschrittlicher Technologie, Musik und mit von Experten ausgearbeiteten Trainingseinheiten. Kombiniert mit einem futuristischen, schlichten Design ergibt sich auch ein optisch ansprechendes Fitnessgerät.

Liteboxer Box-Trainer für zu Hause
Liteboxer Box-Trainer für zu Hause @liteboxer.com

Punches per minute als Schwierigkeitsgrad

Die Entwickler von Liteboxer haben traditionelles Boxtraining neu erdacht. Mitbegründer Todd Dagres boxt und hatte den Wunsch von zu Hause aus zu trainieren, anstatt im Gym. Jedoch war das Training mit dem Boxsack für ihn einfach kein würdiger Ersatz. Dagres vermisste einen Sparringspartner. So wurde die Idee für den innovativen Boxtrainer geboren. Hier haben Anwender nicht das Gefühl einfach nur stupide auf einen Boxsack zu schlagen. Dank der gut durchdachten Features ergibt sich wie beim Klettertrainer CLMBR ein völlig anderes, herausforderndes Training, bei dem sich keiner alleine fühlen muss.

Integrierte LED Lichter zeigen exakt an, wo und wann der Anwender zuschlagen soll. Die Rhythm Technology™ bringt noch mehr Schwung und Abwechslung ins Training. Sie synchronisiert die Beats der Musik mit den Lichtern. Je höher die ppm (punches per minute), desto schwieriger. Eingebaute Sensoren ermitteln die Schlagkraft und die Genauigkeit der Schläge. Durch die drahtlose Verbindung haben Nutzer die Möglichkeit, ihr Handy oder Tablet zu verbinden. Zudem ist es möglich den Inhalt, mit Apple TV oder Chromecast, auf den Fernseher zu bringen.

Video

Gemeinschaftliche Herausforderung

Liteboxer bietet eine Kombi aus Wettkampf, Schlägen und Musik. Hierbei ist es egal, ob der Nutzer ein erfahrener Boxer ist oder ein Anfänger. Gewählt werden kann, aus der App, zwischen verschiedenen Programmen. Vom schnellen Training für zwischendurch, bis hin, zu langen schweißtreibenden Einheiten. Ebenso kann der Nutzer aus unterschiedlichen Workouts wählen, bei denen er von Top-Boxtrainern angeleitet wird. Beispielsweise bekannte Promi-Trainer, wie Leyon Azubuike von Gloveworx aus Los Angeles

Die Workouts liegen zeitlich zwischen 15 und 45 Minuten. In Challenges können sich Nutzer untereinander messen, sei es in Gemeinschafts-Herausforderungen oder mit einem Freund. Wer möchte, kann sich seine eigene Playlist erstellen. Liteboxer bringt eine Grundfläche von ungefähr 95 cm x 140 cm mit. Das Gerät kann aber platzsparend gelagert werden.

Liteboxer Fitnessgerät
Liteboxer Fitnessgerät @liteboxer.com

Fazit zum Liteboxer

Das Trainingsgerät für das Ganzkörper-Boxworkout ist für alle, die Lust haben sich zu Hause mit Boxen fit zu halten und dabei trotzdem ein Gefühl der Gemeinschaft haben möchten. Dank der vielen unterschiedlichen Workouts wird das Training mit Sicherheit nicht langweilig und jeder kann sein Workout individuell an seinen Trainingsstand anpassen. Erhältlich ist der Liteboxer ab Ende August 2020 für rund 1500 Dollar. Allerdings bis jetzt nur in Amerika. Ob die Firma nach Übersee liefern wird, ist noch nicht bekannt.