Mabot von Bellrobot | Modularer Roboter-Bausatz

Mabot ist ein modularer Roboter, der selbst zusammengebaut wird. Aktuell gilt er als eines der besten AI-Spielzeuge. Besonders bei Kindern soll dieser das kreative Potenzial herauskitzeln und ihnen die vielfältige Welt der Robotertechnik spielerisch näher bringen.

Mabot - Der modulare Roboterbausatz
Mabot – Der modulare Roboterbausatz @bellrobot.com

Kreativ und individuell

Mit dem Mabot wurde ein Roboter kreiert, um ein modernes und spielerisches Lernen zu ermöglichen. Dabei ist dieser nicht ausschließlich für Kinder geschaffen. Auch Erwachsene können an dem modularen Roboter noch viel lernen. Dabei steht der Spaß bei jedem Handgriff im Vordergrund, denn der Mabot wird aus Einzelteilen zusammengebaut. Je nachdem wie sich der Kreateur ihn vorstellt. Dabei verfügt dieser, wie der menschliche Körper auch, über ein Gehirn, Muskeln, Beine und Augen. Nur hier ist es das Rechenzentrum, die Räder, auf denen er fährt, Sensoren, mit denen er die Umgebung wahrnimmt und Verbindungsteile, um alles zusammenzuhalten.

Im Bausatz enthalten sind die Ballmodule, mit denen der Mabot seine Wege abtasten kann. Ebenso finden sich hier der Antriebs- und Batteriemodul, das Rechenzentrum und die beweglichen Gelenkverbindungen. Für den Zusammenbau werden ebenfalls Verbindungen benötigt, die als Steckverbindungen enthalten sind. Zudem nutzt der Mabot ein Kabel für Strom und Daten und ein separates nur für die Daten.

Simpel, verständlich und fordernd

Das System funktioniert einfach nach dem Plug-n-Play-Prinzip. Dabei sind alle Komponenten so gefertigt, dass Kinderhände diese leicht verarbeiten können. Mabot ist zudem LEGO kompatibel. Mit den Ballmodulen lassen sich kreative Roboter erschaffen, die sich bewegen und auf unterhaltsame Art die Technik dahinter näherbringen.

Auf ein Entdeckungsabenteuer gehen die Kinder dann mit Mabot Go. Diese mobile Applikation erweckt den Roboter zum Leben und lädt ein, Spiele zu spielen. Ebenso haben die Mabot-Kreateure über die Mabot IDE-App die Möglichkeit, ihren Roboter zu programmieren. Scratch bietet hier die Codiergrundlage, um den einzelnen Ballmodulen alle Fähigkeiten zu entlocken. Alles geschieht dabei in einem spielerischen Rahmen ohne Vorgaben oder Druck.

So sind unzählige Kombinationen und Kreationen möglich. Die Ballmodule liefern die Basis, auf der die Idee aufbaut, die mit der Inspiration und Fantasie von Kindern zum Leben erweckt wird.

Bellrobot Mabot – ein Fazit

Mit dem Bausatz lassen sich zahlreiche verschiedene Kreationen schaffen. Grenzen werden dabei lediglich vom eigenen Vorstellungsvermögen gesetzt. Die Ballmodule können spielend miteinander verbunden werden und auch eine Kombination mit LEGO ist möglich. Damit bietet Bellrobot mit Mabot eine solide Grundlage für Kinder und interessierte Erwachsene, sich mit dem Thema auseinanderzusetzen. Kostenpunkt für den Mabot sind rund 200 €.