Marshall Minor II Kopfhörer | Kult mit Einschränkungen

Eigentlich ist Marshall bekannt für die Gitarrenverstärker. Doch mit den Marshall Minor II setzt die Kultmarke auf Neues: Bluetooth In-Ear-Android-Kopfhörer, die nicht nur mit dem geschwungenen Logo ein Lächeln auf das Gesicht zaubern sollen.

Marshall Minor II Bluetooth Kopfhörer
Marshall Minor II Bluetooth Kopfhörer @marshallheadphones.com

Update der Marshall Minor

Die technischen Details der neuen Marshall Minor II lesen sich sehr gut. 117 dB SPL Empfindlichkeit auf gerade einmal 22,5 g. Dabei sind die In-Ear von Marshall schon ein paar Jahre alt. Denn bereits vor 6 Jahren hatte Marshall die Minor auf den Markt gebracht. Diese konnten nur mäßig überzeugen. Nun packt Marshall mit den Minor II eine Schaufel an Leistung und Bluetooth drauf. Erhältlich sind die Kopfhörer der Kultmarke in Braun, Schwarz und Weiß.

Marshall Minor II Kopfhörer Farben
Marshall Minor II Kopfhörer Farben @marshallheadphones.com

Marshall Minor II ähneln ein wenig den Google Pixel Buds. Denn diese haben ebenfalls eine Schlaufe, mit denen sie sich an die eigene Ohrmuschel anpassen lassen. Der Frequenzgang liegt dabei zwischen 20 – 20.000 Hz, was durchaus beeindrucken kann. Ausdauertechnisch leisten die Bluetooth-Kopfhörer satte 12 Stunden Musikgenuss. Damit liegen diese im oberen Drittel vergleichbarer Technik. Verbaut ist ein Bluetooth 5.0 Adapter mit Qualcomm aptX.

Marshall Minor II - Multi Directional Control
Marshall Minor II – Multi Directional Control @marshallheadphones.com

Klangqualität ist Trumpf

Nicht alle Aspekte der Marshall Minor II sind überzeugend. Für die Klangqualität hingegen stimmt dies nicht. Denn diese ist bei den Bluetooth-Ohrhörern gut. Sollte das also alles sein, was gesucht wird, liegt man mit den In-Ear-Kopfhörern absolut richtig. Jedoch eignen sich diese nicht für Menschen, die viel und oft an belebten Plätzen unterwegs sind. Denn obwohl das Design durchaus gefallen kann, ist die Isolation einfach nicht gut.

Marshall Minor II Ear Fit System
Marshall Minor II Ear Fit System @marshallheadphones.com

Edel mit sinnvollem Logo

Mit einer Ladezeit über USB von 2 Stunden sind die Marshall Minor II wieder für gut 12 Stunden einsatzbereit. Die Bluetooth-Reichweite liegt bei rund 10 m. Über den Multifunktionsknopf, der typisch für Marshall ist, können diverse Funktionen genutzt werden. Denn dieser lässt sich in alle Richtungen bewegen. So werden selbst die Anrufannahme und die Titelsteuerung ermöglicht.

Das Team von Marshall ist ähnlich wie bei den Verstärkern edel. Schwarzes Design mit Messing akzentuiert, goldener Messing-Multifunktionsknopf am Steuermodul und die goldenen Marshall-Logos auf den Ohrstöpseln. Dabei wirkt das auffällige Messing etwas überladen. Jedoch erfüllt das durchaus seinen Sinn. Denn die Kopfhörer Marshall Minor II lassen sich zusammenklicken, da sie magnetisch sind. Damit können sie sicher am Hals getragen werden. Nettes Feature am Rande: Klicken die In-Ear-Kopfhörer zusammen, stoppt ebenfalls die Musikwiedergabe. Gefertigt sind die Marshall Minor II aus hartem Kunststoff und so geformt, dass sie einem Großteil der Menschen passen.

Marshall Minor II – ein Fazit

Das Update der Marshall Minor ist gut gelungen. Mit guter Klangqualität und praktischer Features sind die drahtlosen Kopfhörer ordentlich designt. Dank der Akkulaufzeit von 12 Stunden hat man eine verrückt lange Zeit Musikgenuss auf den Ohren. Leider mangelt es an der Isolation, wodurch sich die Marshall Minor II nicht für besonders belebte Orte eigenen. Hier hätte man von kabellosen Bluetooth-Kopfhörern für rund 129 € von Marshall durchaus mehr erwarten können. Zum Produkt auf Amazon*