Mercedes me – Das Lifestyle Autoabo Portal

Mercedes bietet ein Auto-Abonnement unter dem Namen „Mercedes me“ an. Hierbei handelt es sich um ein Portal, das mehrere innovative Services und Lifestyle-Angebote des Herstellers bündelt. Auch ein Autoabo ist dabei. Die Angebote entwickelt Mercedes-Benz gemeinsam mit Daimler und weiteren Kooperationspartnern ständig weiter.

Mercedes me Abbildung
Mercedes me Abbildung @mercedes-benz.de

Was bietet Mercedes me?

Das Auto-Abo von Mercedes war Anfang 2018 zunächst unter dem Namen “Mercedes Me Flexperience“ gestartet. Damit konnten die Autoliebhaber pro Jahr bis zu zwölf Mercedes-Modelle mieten. Inzwischen heißt das Konzept der uneingeschränkten Mobilität 
Mercedes me move, es bündelt die Services 

  • car2go,
  • moovel,
  • Mercedes-Benz Rent,
  • Blacklane,
  • mytaxi und
  • FlixBus.

Dabei handelt es sich um verschiedene Mobilitätskonzepte. Der Dienst car2go bietet Carsharing auf Tages- oder Stundenmietbasis, moovel ist eine App, die verschiedene Mobilitätsoptionen vergleicht. Dazu gehören das Carsharing per car2go, das Taxi, öffentliche Verkehrsmittel oder ein Leihtaxi. Rent ist ein Mietwagen-, Blacklane ein Fahrservice. Auch auf Taxis und Busse können die Nutzer von Mercedes me zugreifen. Dem Auto-Abo am ähnlichsten ist car2go. Im Service sind inklusive: 

  • Steuern und Versicherung
  • Kraftstoffkosten
  • Parkgebühren

Das Freefloating Carsharing von car2go bedient inzwischen weltweit drei Millionen Kunden. Es handelt sich um den ersten Dienst dieser Art, denn die Flotte verfügt über keine festen Mietstationen. Wer per App eines der Fahrzeuge bucht, holt es sich anschließend auf dem nächstgelegenen öffentlichen Parkplatz ab – ein Konzept, das für Leihräder in der Stadt schon länger gängig ist. Die Nutzer zahlen einen niedrigen Minutenpreis. Mercedes car2go steht 24/7 in allen größeren europäischen Städten zur Verfügung. Doch das ist nur ein Teilbereich des Services von Mercedes me. 

Was ist ein Autoabo und welche Anbieter gibt es?

Mercedes me Autoabo

Die Services von Mercedes me im Überblick

Es gehören folgende Teilbereiche zum gesamten Servicepaket des Portals: 

  • Mercedes me-move (wie beschrieben)
  • Mercedes me-connect (siehe weiter unten)
  • Mercedes me-assist 
  • Mercedes me-finance 
  • Informationen zu Antrieben der Zukunft
  • Mercedes Benz Store

Der Sinn des Portals besteht darin, die vielen Leistungen des Unternehmens in einer App zu vereinen. Kunden können unter anderem auf die Mobilitätsdienste von me move nutzen, aber auch Fahrzeugdaten prüfen, Verträge einsehen, im Mercedes Benz Store einkaufen, sich über die Innovationen des Herstellers informieren oder auf Finanzdienstleistungen zugreifen. 

Video: Mercedes me: Wartungsmanagement

Der Mercedes-Dienst me connect

Ein interessanter Dienst ist der Mercedes-Dienst me connect, auf den die Kunden nach einer Registrierung zugreifen können. Es geht bei me connect um Sicherheit und Service. Unter anderem ist ein Unfall- und Pannenmanagement integriert. Das Fahrzeug stellt eine Telefonverbindung zum Support her, der unter anderem den Abtransport des Autos organisiert. Darüber hinaus ist das Mercedes-Benz Notrufsystem inklusive, das der Fahrer zwar selbst auslösen kann, das aber die feine Sensorik des Mercedes-Autos auch automatisch auslöst, wenn sie einen Unfall identifiziert. Dann baut das Auto selbstständig die Verbindung zur Notrufzentrale auf. Der Standort des Wagens wird per GPS automatisch ermittelt, sodass auch ein hilfloser Fahrer sofort gefunden und gerettet wird. Für das übliche Wartungsmanagement stellt Mercedes me connect die Verbindung zum Service-Partner her. LinktippÜbersicht der Autoabos