Kategorien
Technik

Model 1 E-Bike von Civilized Cycles als Alltags-Lösung

Von Civilized Cycles kommt das Model 1 E-Bike. Dieses wirkt wie eine Kombination aus einem Moped, einem Roller sowie einem elektrifizierten Fahrrad und einem Cargo-Bike. Damit scheint es auf den ersten Blick aus einem anderen Jahrhundert zu stammen. Allerdings ist es vollgepackt mit moderner Technik.

E-Bike Model 1 von Civilized Cycles
E-Bike Model 1 von Civilized Cycles @instagram.com

Durchdachte Details beim Model 1

Das Besondere am Model 1 E-Bike von Civilized Cycles sind die integrierten Packtaschen. Diese können bis zu 20 Liter Fracht transportieren. Der Clue dabei ist, dass diese sich herausziehen lassen. Anschließend bieten sie Platz für 80 Liter. Entstanden ist die eigenwillige Konstruktion im Übrigen von Zachary Schieffelin. Dieser arbeitete bei einem New Yorker Vespa-Händler, der seine Kollektion um E-Bikes erweitern wollte. Das damalige Design eines E-Bikes, das eine Kombination aus mehreren Fahrradtypen darstellte, inspirierte ihn schließlich, 2016 Civilized Cycles zu gründen und sich ganz dieser Arbeit hinzugeben.

Nach und nach entstand so das Model 1 E-Bike, das nicht nur die beiden Packtaschen an der Seite mitbringt. Ebenso haben 2 Erwachsene oder 1 Erwachsener und 2 Kinder bequem Platz auf dem Fahrrad. Der Durchstiegsrahmen ist aus hydrogeformtem Aluminium gefertigt. Als Mittelantriebsmotor werden 350 W, 500 W oder 750 W Varianten angeboten. Mit einer Höchstgeschwindigkeit von bis zu 32 km/h oder 45 km/k kommt der Nutzer flott an sein Ziel.

Die Reichweite des Models 1 E-Bike von Civilized Cycles liegt laut Hersteller bei 40 km pro Aufladung. Ebenfalls bietet der Akku 2 USB-Anschlüsse, die eine Nutzung von anderen Geräten während der Fahrt sicherstellen. Über einen 2. Akku kann die Reichweite entsprechend verdoppelt werden.

Video

Perfekt für den städtischen Anspruch

Besonderheit bleiben jedoch die Hartschalen-Packtaschen. In diesen können fast 23 kg Fracht transportiert werden. Diese können zudem verschlossen werden und schützen den Inhalt vor diversen Umwelteinflüssen sowie Witterungen. Damit Fahrer, Beifahrer und Fracht sicher ankommen, setzt der Hersteller auf ein neuartiges Manitou-Vollfedersystem. Dieses passt sich vollautomatisch an das Gewicht an – samt Nutzer und mitgeführten Dingen. Als Federweg gibt der Hersteller vorn 80 mm und hinten 60 mm an.

Für die Sicherheit sorgt Civilized Cycles mit dem Model 1 E-Bike zudem. So sind hinten und vorne Lichter zu finden. Der fordere Scheinwerfer senkt sich dabei automatisch, wenn ein entgegenkommender Scheinwerfer erkannt wird. Das Rücklicht dient zusätzlich als Bremsleuchte. Gebremst wird über eine hydraulische Scheibenbremse von Tektro. Über eine spezielle App lassen sich diverse Einstellungen vornehmen. Gekoppelt wird das mobile Gerät klassisch via Bluetooth.

Civilized Cycles Model 1 E-Bike
Civilized Cycles Model 1 E-Bike @civilizedcycles.com

Civilized Cycles Model 1 E-Bike Fazit

Insgesamt zeigt sich das E-Bike perfekt für den urbanen Anspruch. Ob für den Weg in die Arbeit, zum Einkaufen oder um die Kinder zu den diversen Aktivitäten zu fahren – das Bike ist optimal an den Alltag angepasst. Im ersten Schritt wird nun erst einmal eine Auflage mit 40 Einheiten produziert. Diese Founders Team-Edition soll noch im 2. Quartal 2020 auf den Markt kommen. Als Preis für ein Model 1 E-Bike von CivilizedCycles nennt der Hersteller 5.999 US-Dollar.