Moss Air – Erfrischen & Hydrieren mit der Atemluft der Natur

Kategorisiert in Technik Verschlagwortet mit ,
Moss Air Luftbefeuchter und Luftreiniger
Moss Air Luftbefeuchter und Luftreiniger @kickstarter.com

Der Moss Air will der individuelle Luftbefeuchter und Luftreiniger in Desktop-Größe sein. Hierzu wird die Natur in ein enges Korsett gepresst und mit verschiedenster Technik nutzbar gemacht. Nach Angaben des Entwicklers auf Kickstarter soll das Gadget also trockene Luft beseitigen und mit dem integrierten Moos die Natur in das persönliche Umfeld bringen.

Elegantes Design und Funktionalität

Moos übernimmt eine wichtige Aufgabe auf unserem Planeten. Denn rund 30 % des Kohlendioxids wird von diesem Stück Natur weltweit in Sauerstoff umgewandelt. Zudem filtert es einen erheblichen Teil des Feinstaubs aus der Luft. Das macht sich Hersteller Mosslab zu eigen und verpackt das Ganze in das 75 x 110 x 251 mm große, weiße Moss Air-Gehäuse.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video

Ausgestattet mit einem 400 ml Wassertank und einem 1.600 mAh starken Akku, ist eine Nutzung über 8 Stunden möglich. In dieser Zeit zirkuliert im Inneren Wasserdampf und hält das Moos hydratisiert. Auf dem Deckel sitzt eine Magnetkugel, welche eine Öffnung verschlossen hält. Wird diese zur Seite bewegt, entweicht der Nebel in die Umgebung und befeuchtet den Raum.

Aufgrund des minimalistischen Designs kann Moss Air überall genutzt werden. Der Transport ist simpel und die starke Magnetkugel sichert die Öffnung zuverlässig. Mithilfe von LED-Technik sorgt das Gerät darüber hinaus für eine „beeindruckende“ Atmosphäre. Nutzer und Nutzerinnen können mit ihrer Hilfe den Nebel im Inneren zirkulieren sehen. Das soll entspannen und beim Einschlafen helfen. Mit nur einem Knopfdruck wird das Licht an- oder ausgeschaltet.

Über den Akku ist ferner dafür gesorgt, dass das Moos ständig bewässert wird. So sorgen Mosslabs dafür, dass der Fokus nicht ständig auf dem Moss Air liegt. Allerdings ist es nötig, den Wassertank gefüllt zu halten. Doch auch wenn dies einmal nicht klappen sollte, stellt dies den Verbraucher vor kein großes Problem. Denn das Moos hält bis zu 6 Monate ohne Wasser aus. Wird es dann wieder befeuchtet, erwacht die wurzellose Pflanze umgehend wieder zum Leben.

Moss Air Nebel
Moss Air Nebel @kickstarter.com

Das eigene Stück Natur – Moss Air

Hersteller Mosslab verspricht ein einfaches Gerät, um die Luft zu befeuchten und etwas Natur in die eigenen vier Wände zu bekommen. Vor allem richtet er seine Innovation an Menschen in urbanen Gegenden. Das Moss Air gibt es via Kickstarter für rund 72€.

Amazon Angebote*
amazonrenewed

Von Christian

Hauptberuflich im Medienbereich beschäftigt, gehört er vom Beginn an zur mobilen Generation.