NIO ES8: vollelektrischer SUV aus China für rund 60.000€

Kategorisiert in Autos Verschlagwortet mit
Elektro-SUV NIO ES8
Elektro-SUV NIO ES8 @nio.com

Aus China kommt der NIO ES8. Ein elektrifizierter 7-Sitzer-SUV, der neben viel Platz ebenfalls mit einer hohen Performance sowie einem Wechselakku kommt. Designt wurde der E-SUV in München; gebaut allerdings in Shanghai. Die Europa-Version hat jedoch einen Hacken.

Viel Platz mit ordentlicher Leistung

Seit 2014 arbeitete Hersteller NIO aus China an der Fertigung von Elektroautos. Das Highlight ist der NIO ES8. Er wird in München entwickelt und auf chinesischen Fertigungsstrecken realisiert. Dabei kommt der ES8 mit einer Wheelbase von 3.010 mm und kann von einem 6-Sitzer in einen 7-Sitzer verwandelt werden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video

Bei letztgenannter Variante bleiben noch 310 L Stauraum im Heck. Werden lediglich 5 respektive 6 Sitze genutzt, erweitert sich dieser auf 871 L und wird auch die 2. Reihe umgelegt werden daraus 1.901 L.

Die Leistung des NIO ES8 wird über einen Allrad-Antrieb sichergestellt. Dieser leistet in der Spitze bis zu 400 kW und setzt 725 Nm maximales Drehmoment frei. Hierüber beschleunigt der E-SUV in 4,9 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Die Produktion dieses leistungsstarken Boliden hat im übrigen Hersteller JAC übernommen.

Interessant ist in diesem Kontext zudem, dass der Fokus nicht nur auf den Elektromotoren lag, sondern ebenfalls auf der Batterie. Denn diese lässt sich wechseln. Folglich können auf längeren Strecken Ladepausen entfallen.

Laut ADAC liegt die Energiekapazität des NIO ES8 bei 70 kWh. Damit sollen rund 350 km Reichweite möglich sein. Vorausgesetzt, es wird der sparsamste der 5 Fahrmodi ausgewählt. Laut Hersteller verfügt der für Europa bereitgestellte SUV über eine Standard-Batterie von 75 kWh.

Ebenfalls ist eine erweiterte Reichweite mit 100 kWh optional wählbar. Entsprechend sind bis zu 500 km drin. Da sich der Akku zudem in wenigen Minuten wechseln lässt, können auch längere Strecken geplant werden.

Einen Hacken hat das jedoch. Denn in China müssen Nutzer und Nutzerinnen mit ihrem ES8 eine Akkuwechselstation anfahren. Hier wird in kürzester Zeit ein vollautomatischer Austausch vorgenommen. Auf einen solchen Komfort müssen europäische Kunden folglich erst einmal verzichten. Entsprechend muss vor Ort selbst geladen werden.

NIO ES8 Interieur und Cockpit
NIO ES8 Interieur und Cockpit @nio.com

Mobiler Lebensraum: NIO ES8

Vollelektrisch und mit diversen technischen Highlights – NIO Pilot oder sprachgesteuertem High-Performance-Assistent NOMI – widerlegt der chinesische Hersteller, dass Fahrzeuge aus China nicht mit denen europäischer Entwickler mithalten könnten. In der Kombination mit dem intelligenten Innenraumsystem und der Leistung der Elektromotoren ist der NIO ES8 SUV eine echte Konkurrenz. In der Basis-Version gibt es den E-SUV ab 59.000 €.

Amazon Angebote*
amazonrenewed

Von Christian

Hauptberuflich im Medienbereich beschäftigt, gehört er vom Beginn an zur mobilen Generation.