Nokia 5710 XpressAudio: mit integrierten, kabellosen Earbuds

Kategorisiert in Technik Verschlagwortet mit ,
Nokia 5710 XpressAudio mit integrierten EarBuds
Nokia 5710 XpressAudio mit integrierten EarBuds @nokia.com

Das Nokia 5710 XpressAudio vereint einfache Technik mit dem Musikhören und einem Design, welches schon fast vergessen war. Besonderes Highlight des Handys sind jedoch die kabellosen Earbuds. Denn diese verstecken sich hinter einem schlanken, aber robusten Schiebefach direkt am Gerät. Ein Suchen der Ohrhöhrer ist folglich nicht mehr nötig.

Musik und Radio genießen

Auf den ersten Blick erinnert das Nokia 5710 XpressAudio an die ersten Smartphone-Modelle, die vor gut einem Jahrzehnt auf den Markt kamen. Ausgestattet mit einem etwa 5 cm großen QVGA-Display sowie einem Tastenfeld, liefert es grundsätzlich grundlegende Funktionen eines Handys. Somit stehen das reine Musikhören und Telefonieren im Vordergrund. Weitere umfangreiche Funktionen des S30+ Betriebssystems sollten nicht erwartet werden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video

Schließlich liegt der Fokus des Nokia 5710 XpressAudio auf dem Genießen der Musik. Hierzu wird folglich ein Paar Earbuds direkt in das Gerät integriert. Diese werden über einen Slider auf der Rückseite freigelegt. Hier befindet sich auch deren integriertes Ladecase. Damit stehen nicht nur sauber aufgeräumte und stets auffindbare Ohrhörer bereit. Weitere Spezifikationen nennt Nokia zu den Earbuds allerdings nicht.

Als Energieeinheit wird ein 2,75 W starker Akku integriert. Der soll das Nokia 5710 XpressAudio, das Dual-SIM-fähig ist, bis zu 7 Stunden reiner Gesprächszeit unterstützen. Eine Stand-by-Zeit wird von Nokia im Single-SIM Betrieb im GMS-Netz mit 31,1 Tagen kommuniziert. Als interner Speicher stehen 128 MB bereit. Der Arbeitsspeicher des Geräts liegt bei 48 MB. Um also Musik zu hören, ist eine MicroSD-Karte notwendig. Unterstützt werden bis zu 32 GB.

Als Prozessor wird vom Hersteller des Nokia 5710 XpressAudio ein Unisoc T107 verbaut. Dieser bietet bei rudimentären Funktionen eine solide Leistung. Neben den Earbuds sind ein Equalizer, MP3-Player sowie eine FM Radio-Funktion mit an Bord. Wer die Ohrhörer nicht nutzen möchte, kann zudem auf die 2 integrierten Lautsprecher zurückgreifen. Auch hier bleibt Nokia mit Informationen zurückhaltend. Auf der Rückseite des Handys findet sich zudem eine 0,3 MP Kamera mit LED-Blitz.

Nokia 5710 XpressAudio mit Ohrhörern
Nokia 5710 XpressAudio mit Ohrhörern @nokia.com

Der bessere MP3-Player? Nokia 5710 XpressAudio

Das Gerät von Nokia zum „Telefonieren und Musik hören“ ist bei genauer Betrachtung genau das: Ein Handy, das für Minimalisten gemacht ist. Denn abseits dieser Funktionen ist nicht viel mehr möglich. Damit hat der Nutzer selbstverständlich den Vorteil, sich voll auf seine Lieblingstracks fokussieren zu können. Vorausgesetzt, er hat vorher noch eine MicroSD-Karte gekauft. Diese ist im Lieferumfang nicht enthalten. Dafür kostet das Nokia 5710 XpressAudio zusammen mit den kabellosen Earbuds gerade einmal 89,99 Euro.

Black Friday Amazon

Von Christian

Hauptberuflich im Medienbereich beschäftigt, gehört er vom Beginn an zur mobilen Generation.