OneWheel GT: Einrad-Skateboard mit 32 km/h

Kategorisiert in Technik Verschlagwortet mit ,
Einrad-Skateboard OneWheel GT
Einrad-Skateboard OneWheel GT @onewheel.com

Praktische Mobilitätslösungen gibt es viele; OneWheel GT von Future Motion hingegen soll vor allem eines: Spaß machen. Dazu wird dem Einrad-Skateboard ein leistungsstarker Elektromotor verpasst, der das Teil mit bis zu 32 km/h über die Pisten fahren lässt. Das Start-up integriert zudem einige praktische Systeme, um das OneWheel GT sicher zu machen.

3 PS starker E-Motor

Mit dem OneWheel GT stellen Future Motion ihr bisher leistungsstärkstes Modell vor. Angetrieben von einem Elektromotor bringt das neueste OneWheel 3 PS auf den Asphalt. Dabei kann es selbstverständlich ebenfalls abseits befestigter Wege gefahren werden. Es soll vor allem Abenteuerlustigen dienen, die eine Erfahrung abseits von E-Skateboards und E-Scootern suchen. Dazu hat das Start-up sämtliche Details überdacht und neu designt. Herausgekommen ist ein weltweit einmaliges OneWheel von höchster Qualität.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Überarbeitung zeigt sich bereits im konkaven Design der Trittflächen, die sich vor und hinter dem Rad befinden. Sie offerieren einen extrem guten Stand und zeitgleich ermöglichen sie das Maximum an Stehkomfort. Das bedeutet für den Nutzer des OneWheel GT ebenfalls ein bestmögliches Gefühl beim Steuern des Gefährts. Zudem hat Future Motion das eine Rad neu gedacht und ihm ein runderes Profil verpasst. Damit soll es Nutzern noch besser gelingen, verschiedene Untergründe zu überwinden.

Ausgestattet mit 21.700 Lithium-Ionen-Zellen schafft das GT nicht nur eine Geschwindigkeit von 32 km/h, sondern ebenfalls eine Reichweite von mehr als 50 km. Selbstverständlich sind Angaben zu Geschwindigkeit und Reichweite immer abhängig vom Nutzungsverhalten sowie vom Nutzer selbst. Dennoch generieren Future Motion, wie sie selbst sagen, ein ganz neues Board-Gefühl.

Dank moderner LED-Technik lässt sich das OneWheel GT auch bei schlechten Sichtverhältnissen sicher und gut fahren. Hinzu kommt eine simple Steuerung kombiniert mit der Möglichkeit das Fahrverhalten über die App zu individualisieren. Somit bringt das GT Skateboard alles mit, was Abenteuerlustige benötigen, um jeden Track für sich entdecken zu können.

OneWheel GT Elektro-Skateboard
OneWheel GT Elektro-Skateboard @onewheel.com

Praktisch in allen Bereichen: OneWheel GT Einrad-Skateboard

Mit dem neuen OneWheel liefert das Start-up ihre bisher performanteste Variante. Bereits das pint sowie das pint X konnten die Anhängerschaft überzeugen. In der GT-Version packt der Hersteller aber noch einmal ordentlich an Leistung drauf. Über die Option auch auf unbefestigten Wegen und im Gelände zu fahren, erweitert Future Motion den Einsatzradius enorm. Dabei hat der Fahrer jederzeit ein sicheres Fahrgefühl und kann sich vollkommen auf das anstehende Abenteuer fokussieren. Das OneWheel GT gibt es in unterschiedlichen Bundles, die bei 2.200 US$ starten.

Amazon Music Angebot

Von Christian

Hauptberuflich im Medienbereich beschäftigt, gehört er vom Beginn an zur mobilen Generation.