Polestar 0 Projekt: klimaneutrales Elektroauto bis 2030

Kategorisiert in Autos Verschlagwortet mit

Von der schwedischen Elektro Performance Automarke Polestar kommt Polestar 0 Projekt. Das Versprechen: Bis 2030 ein absolut klimaneutrales Fahrzeug zu produzieren. Damit liegt der Fokus auf einem «Design towards Zero». Anstatt also Bäume als Ausgleich zu pflanzen und damit der Umwelt etwas Gutes zu tun, sollen Emissionen von vornherein eliminiert werden.

Polestar Product Sustainability Declaration
Polestar Product Sustainability Declaration @polestar.com

Klimaneutrale und zirkuläre Autos

Die Pläne der schwedischen Automobilschmiede wurden mit dem vorgelegten Jahresbericht konkretisiert. Dabei ist das Unternehmen selbst noch recht «frisch» am Markt, konnte allerdings schon so manchen Käufer von sich überzeugen. Polestar wurde übrigens von Volvo gegründet. Somit steht hinter dem Polestar 0 Projekt ein großer Konzern, der den Weg der Klimaneutralität vorantreibt.

Im Fokus steht, den bisher üblicherweise eingeschlagenen Weg nicht zu übernehmen, sondern ein komplett neues System zu schaffen. Denn aktuell wird das CO2, das im Herstellungsprozess ausgestoßen wird, damit kompensiert, das Bäume gepflanzt werden. Mit dem Polestar 0 Projekt wird folglich ein gänzlich neues Konzept umgesetzt. Entsprechend will man den kompletten Herstellungsprozess samt Wertschöpfungskette neu denken.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video

Gemeint ist damit, dass von der Entwicklung über die Lieferanten und bis zum Einzelhändler sämtliche Schritte in den Blick genommen werden. Hintergrund ist, dass laut Polestar CEO Thomas Ingenlath, Offsetting «nicht mehr als eine Ausflucht» ist. Viel mehr geht es mit dem Polestar 0 Projekt darum, ein Umdenken in traditionellen Prozessen zu erwirken. Allen an dem Projekt beteiligten ist dabei klar, das die exponentielle Technologie sowie die Innovation der Schlüssel zum Erfolg sind.

Aktuell läuft der Polestar 2 jedoch noch mit einem, wenn auch kleinem, CO2-Fußabdruck vom Band. Bis 2030 allerdings will das Unternehmen ein Elektroauto präsentieren, welches diesen folglich nicht mehr hat. Schlüssig ist das Polestar 0 Projekt zudem, da auch die Leiterin für Nachhaltigkeit bei Polestar, Frederika Klarén, weiß: Nur weil man sich keine Sorgen mehr um die Emissionen von Verbrennungsmotoren machen muss, bedeutet das nicht, das nun alle Arbeit getan ist.

Polestar 0 Projekt für klimaneutrale E-Autos
Polestar 0 Projekt für klimaneutrale E-Autos @polestar.com

Nachhaltigkeit und Transparenz als Kernkompetenz: Polestar 0 Projekt

Bereits heute werden viele Klimaschutzmaßnahmen im Unternehmen Polestar umgesetzt. Das geht so weit, dass es für Mitarbeiter ein Bonussystem gibt, welches sie für erreichten Klimaziele belohnt. Einen Anfang haben die Schweden bereits mit der Nachhaltigkeitserklärung gemacht. So legt man etwa den CO2-Fußabdruck samt Rückverfolgung der Risikomaterialien auf der Website offen. Mit Polestar 0 Projekt soll das nun bis 2030 noch perfektioniert werden, um ein absolut klimaneutrales Fahrzeug zu realisieren. Wir dürfen also gespannt sein!

Von Christian

Hauptberuflich im Medienbereich beschäftigt, gehört er vom Beginn an zur mobilen Generation.