Segway Apex H2: E-Motorrad mit Wasserstoffantrieb für 2023

Kategorisiert in Technik Verschlagwortet mit
Segway Apex H2 Elektro-Motorrad
Segway Apex H2 Elektro-Motorrad @ninebot.com

Von Xiaomi kommt das Segway Apex H2. Ein Elektromotorrad, welches mit einer Brennstoffzelle ausgerüstet den klassischen Mobilitätslösungen die Stirn bieten soll. Das vollverkleidete E-Motorrad präsentiert sich derzeit im futuristischen Look und soll bereits 2023 als Serienmodell auf den Markt kommen. Den Prototyp stellten die Chinesen im Übrigen bereits 2019 vor.

Segway Apex H2 Elektro-Motorrad
Segway Apex H2 Elektro-Motorrad @ninebot.com

Patronen mit Wasserstoff gefüllt und für den Austausch vorgesehen

Amazon Prime Wardrobe

Mit dem Segway Apex H2 geht Xiaomi «all in», was den Wasserstoffantrieb betrifft. Zwar gibt es bereits andere Unternehmen, die an Brennstoffzellen-Motorrädern arbeiten. Bisher allerdings hat es keines von diesen in die Serienproduktion geschafft. Xiaomi ändert das nun mit ihrem E-Motorrad, das auf den bereitgestellten Bildern und Videos einen extrem futuristischen Eindruck vermittelt. Was am Ende vom Design bis 2023 übrig bleibt, muss freilich abgewartet werden. Dennoch liefert der Hersteller bereits ein paar technische Daten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video

So soll das Segway Apex H2 ordentliche 150 km/h schnell fahren und mit 60 kW ausgestattet sein. Der Sprint auf 100 km/h ist mit der Apex H2 in unter 4 Sekunden zu schaffen. Interessant sind zudem die Tanks, die sich seitlich an der Maschine zeigen. Hierin wird der Wasserstoff transportiert. Aufgefüllt werden muss dieser allerdings nicht. Viel mehr denkt das Unternehmen daran, diese simpel auszuwechseln. Voraussetzung hierfür wäre selbstverständlich eine entsprechende Infrastruktur.

Eine Angabe darüber, wie weit die Segway Apex H2 mit den Wasserstofftanks kommt, wird hingegen nicht gemacht. Immerhin ist bekannt, dass pro gefahrener Kilometer 1 g Wasserstoff verbraucht wird. Zur Energiegewinnung wird das Ganze dann mit einer Brennstoffzelle samt Pufferbatterie kombiniert. Der Vorteil im Gegensatz zu herkömmlichen Elektro-Motorrädern ist vor allem die kurze Ladezeit. Denn die übliche Dauer für das Betanken dicker Akkus entfällt.

Segway Apex H2 E-Motorrad mit Wasserstoffantrieb
Segway Apex H2 E-Motorrad mit Wasserstoffantrieb @ninebot.com

Fazit zum Segway Apex H2 Wasserstoff-Motorrad

Bereits 2023 soll das E-Motorrad mit Wasserstoffantrieb serienmäßig vom Band des chinesischen Herstellers rollen. Damit holt er als Teil des Ninebot-Konzerns zum großen Wurf aus. Schließlich hätte er damit ein bisheriges Alleinstellungsmerkmal auf dem Sektor. Schon bald wird das Segway Apex H2 bei einer Crowdfunding-Kampagne reservierbar sein. Die Preise beginnen bei 69.999 Renminbi Yuan, was umgerechnet rund 9.000 € entspricht.

Von Christian

Hauptberuflich im Medienbereich beschäftigt, gehört er vom Beginn an zur mobilen Generation.