Porsche Vision Gran Turismo: virtueller Rennwagen für GT 7

Kategorisiert in Lifestyle Verschlagwortet mit
Porsche Vision Gran Turismo - virtueller Rennwagen
Porsche Vision Gran Turismo – virtueller Rennwagen @porsche.com

Erstmals in der Geschichte produziert Porsche ein Fahrzeugkonzept, welches nicht für die Serienentwicklung gedacht ist, sondern für den virtuellen Raum. Der Porsche Vision Gran Turismo ist in der Zusammenarbeit mit dem Automobilhersteller und Polyphony Digital entstanden. Dem Entwicklerstudio hinter dem neuesten Teil des Gran Turismo Franchise.

Freiräume der virtuellen Welt nutzen

Der Videospielmarkt verschmilzt immer mehr mit der echten Welt. Dinge, die in Spielen verfügbar sind, werden heute nahezu überall als Merchandise angeboten. Ebenfalls zeigen sich Gegenstände in der realen Welt kompatibel mit der Virtuellen. Dieser Trend verstärkt sich immer mehr. Mit dem Porsche Vision Gran Turismo Konzept stellt die Fahrzeugschmiede unter Beweis, dass sie nicht nur innovativ arbeiten, sondern die Freiräume eines regulären Designprozesses deutlich erweitern kann.

Herausgekommen ist mit dem Porsche Vision Gran Turismo ein virtueller Rennwagen, welcher die Porsche-DNA trägt und im neuesten Hit der Rennserie Gran Turismo 7 zur Verfügung steht. Diese laut Hersteller „Zukunftsweisende Vision“ wird typisch Porsche mit klaren Linien, markenbekannten Proportionen als auch den speziellen Leistungsdaten verbunden. So findet sich etwa am Porsche Vision Gran Turismo eine Lichtsignatur, welche eine Weiterentwicklung der Variante ist, die für den Taycan sowie den 911er-Modellen genutzt wurde.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video

Bis zu 350 km/h schnell

Die Leistung des virtuellen Fahrzeugkonzepts wird ebenfalls bereits genannt. So kommt der Porsche Vision Gran Turismo auf 820 kW, da er im Game elektrisch betrieben wird. Mit Launch Control und Overboost sind bis 950 kW möglich. Der allradgetriebene Rennwagen kommt dabei auf eine Höchstgeschwindigkeit von 350 km/h. Den Sprint von 0 auf 100 km/h schafft er den Angaben zufolge in 2,1 Sekunden. In weiteren 3,4 Sekunden ist der Fahrer dann auf 200 km/h. Die Reichweite der 87 kWh starken Batterie wird mit 500 km beziffert.

Die Fokussierung auf die Gaming-Welt ist jedoch nicht nur für das Prestige interessant. Denn vor allem strategisch holt Porsche die zukünftigen Kunden da ab, wo diese ihren Spaß haben: im virtuellen Raum. Laut Vice President Marketing Robert Ader ist die Partnerschaft zwischen der Porsche AG und Polyphony Digital also eine perfekte Möglichkeit, den Motorsport als Teil der Porsche-DNA auf die digitale Rennstrecke zu transportieren.

Porsche Vision Gran Turismo für GT7
Porsche Vision Gran Turismo für GT7 @porsche.com

Interaktives Erleben: Porsche Vision Gran Turismo

Mit dem Fahrzeugmodell sorgt der Autobauer für die Verbindung von authentischem Renngefühl und dem emotionalen Erlebnis in der virtuellen Welt. Besonders interessant dabei ist die Möglichkeit, den neuen Sportwagen interaktiv nutzen zu können und so die Marke als auch das Fahrverhalten nachvollziehbar zu erleben. Der Porsche Vision Gran Turismo soll zum Release von Gran Turismo 7 am 4. März 2022 auf der PlayStation 4 sowie der PlayStation 5 verfügbar sein.

Black Friday Amazon

Von Christian

Hauptberuflich im Medienbereich beschäftigt, gehört er vom Beginn an zur mobilen Generation.